Montag, 2. Juni 2014

Ebelin - Nagellackentferner Express Acetonfrei

Hallo ihr Lieben!

Keine Zeit, der Nagellack muss schnell und einfach ablackiert werden?
Ich bekam von dm den Ebelin Professional Nagellackentferner Express zum Testen zugeschickt, alles weitere dazu HIER und habe mich sehr über die Ebelin Dose gefreut. Die runde Dose fasst 75ml acetonfreien Entferner und einen Schwamm.
Der neue Express Nagellackentferner soll im Handumdrehen Farb- und Effektlacke entfernen. Dabei ist die hochwertige Rezeptur - von Kosmetikerinnen und Nagelstudios getestet - sanft zu Nägeln und Haut. Mit wertvollem Reiskeimöl und angenehmem Duft, doch leider duftet die Dose typisch nach Nagellackentferner.
Wichtig für Frauen mit künstlichen Nägeln ist, die Verträglichkeit auf einer kleinen Stelle zu testen. Der Entferner soll nicht bei eingerissenen Nägeln oder vorgeschädigter Haut verwendet werden (!!!).

Anwendung: Nacheinander die Finger in den Schwamm eintauchen und einfach drehen. Nagellack ohne Schimmer, Glitzer oder ähnliches wird mit nur wenigen Umdrehungen schnell entfernt. Nagellack mit Schimmer und Glitzer bleibt hartnäckig, lässt sich aber trotzdem mit mehreren Umdrehungen komplett entfernen.
Wirkung: Nicht unbedingt gepflegt, aber sauber und vom Nagellack befreit kommen die Finger aus der Dose. Ich verwende danach immer noch ein Wattepad mit acetonfreiem Entferner für die Unterlack Reste, damit ich wirklich alles ablackiert habe und zum Schluss trage ich eine Nagelpflege auf.
Was mich stört und den Schwamm leider beschädigt hat, sind die Glitzerpartikel und ähnliches... Die Partikel sammeln sich am Boden und bleiben teilweise auch am Schwamm haften, darum habe ich beim nächsten Mal Ablackieren, die Reste von davor mit an den Fingern und auch unter den Nägeln kleben.

Pro und Kontra: Die Dose ist günstig und perfekt wenn es schnell gehen muss. Normale Nagellacke werden problemlos entfernt, dafür kann ich aber auch die Ebelin Nagellackentferner in der rosanen Flasche ohne Aceton - oder mit Aceton in der blauen Flasche - empfehlen! Wattepads werden eigentlich nicht benötigt und Glitzerlacke lassen sich teilweise schneller entfernen. Die Partikel sammeln sich aber in der Dose und der Schwamm wird beschädigt und fusselt.
PR-Sample

Kommentare:

  1. Ich habe auch diese Art von Nagellackentferner benutzt von P2 und Kiko. Am Anfang war ich begeistert, aber nach einer Weile habe ich gemerkt, dass mein Nagel beschädigt wird... vielleicht liegt es daran, dass ich so viel darin rumgestochert habe ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich nicht so gut an, vielleicht lag es aber auch einfach am Entferner ;D... Ich hatte zuvor keine Erfahrung mit solchen Döschen und bin sehr angetan, auch wenn ich nebenbei weiter meine normalen Nagellackentferner von Ebelin verwende.

      Löschen
  2. Ich mag diese Schwämmchenteile sehr. Da ich eh so gut wie nie grobe Glitzerlacke trage, sind die kleinen "Tönnchen" optimal für mich. Bisher habe ich aber nur den von P2 ausprobier. Vielleicht werde ich demnächst auch mal Ebelin eine Chance geben.


    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann kann ich dir den von Ebelin nur empfehlen, wenn du auch weiter auf Wattepads verzichten möchtest! Liebe Grüße zurück <3.

      Löschen