Freitag, 12. September 2014

Nerus Kurzurlaub - Sylt Tag III

Hallo ihr Lieben!

An Tag drei erreichte uns das Unwetter vom Festland in der dezenten Variante, es zog mit Nieselregen und grauen Wolken an uns vorbei... An diesem Tag wurde der "Fuß" der Insel erkundigt, Tinnum, Keitum und Archsum sind eher unspektakulär, dafür war die Fahrt nach Morsum interessant und hat sich gelohnt. Wir fuhren zu einem wirklichen Kliff in den Dünen, kein Vergleich zu Wenningstedt von Tag zwei.
Gegen (Vor-)Mittag ist die perfekte Zeit um fast alleine den Ausblick und die Ruhe zu genießen, entweder von der Aussichtsplattform aus, oder direkt von den Dünen aus. Wir blieben nicht nur auf dem Steg, sondern folgten auch dem Trampelpfad und landeten auf den Dünen welche ihr rechts im Bild erkennen könnt. Wer hier gerne Urlaub machen will, kein Problem denn genau hier gibt es auch ein Hotel, doch dabei sollte man bedenken das man entweder ein Auto braucht, denn es liegt wirklich in der Pampa oder Geld für ein Taxi.
Später fuhren wir wieder zurück nach Westerland und gönnten uns wie geplant einen fruchtig, leckeren Kuchen von Leysieffer, dazu gab es für mich eine heiße Schokolade (mit dunkler Schokolade, war etwas bitter). Von Leysieffer war auch das Eis von gestern und ich kann Euch einen Abstecher, solltet ihr in der Friedrichstraße sein, nur empfehlen! Das Tortenstück wirkt vielleicht nicht so, ist aber ziemlich groß und sättigt. In die Himbeeren und Brombeeren mit Creme, Schoko und Keksboden hätte ich mich reinsetzen können - nom nom nom...
Nach dem leckeren Kuchen waren wir noch etwas shoppen, nach drei tagen wurde nicht mehr nur um etwas herum getigert, nein auch endlich gekauft... H.B. Jensen ist ein Modehaus und führt unter anderem Opus, Esprit und Tom Tailor. Bei mir zogen von Tom Tailor Denim ein melierter Cardigan und ein gemusterter Schlauchschal ein (dazu folgt nochmal eine gesonderte Haul).
Mein Fazit von Tag III: Der Kurzurlaub war klasse, mit dem sonnigen Wetter hatten wir wirklich Glück. Morsum ist einen Ausflug wert, aber nichts für jemanden der immer andere um sich herum haben muss und Action braucht. Shoppen kann man nicht nur in Westerland perfekt, auch wenn ich es tat, hier gibt es einfach die meisten Geschäfte ;).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen