Samstag, 23. Mai 2015

Invisibobble Traceless Hair Ring - Crystal Clear

Hallo ihr Lieben!

Ein Telefonkabel fürs Haar gefällig? Ich glaube der Name Invisibobble ist jedem ein Begriff. Ich sehe diese Haargummis ständig, egal ob es das Original ist oder nicht, denn viele Firmen ziehen bei diesem Trend mit. Ich erhielt mein Trio in der Farbe Crystal Clear zu meinem Geburtstag, meine Kommilitonen wollten, dass ich diese Traceless Hair Rings unbedingt mal teste und auf dem Blog vorstelle.
Die Verpackung beinhaltet drei transparente Kunststoffringe, bis jetzt habe ich nur einen in Verwendung. Die Ringe sehen klein aus, lassen sich aber gut dehnen und mehrmals ums Haar wickeln, egal ob für einen Zopf oder Dutt. Diese Haargummis können auch als Armband getragen werden... Nach dem Tragen im Haar, binde ich es mir meistens ums Handgelenk, dabei zieht es sich langsam wieder zusammen und nimmt seine alte Form an, damit es wieder so klein wird wie am Anfang, einfach ins heiße Wasser legen und zurück in die Verpackung quetschen ;D.
Das witzige Haargummi konnte mich nicht wirklich überzeugen: Positiv - sie sind gut für das Haar, dieses bricht nicht ab, es drückt nicht und es ziept (meistens) nicht beim Rausziehen. Auch sind sie perfekt fürs Schwimmbad oder den Strand, da sie sich nicht vollsaugen können und darum auch nicht ausleiern.
Negativ - es gibt keinen Halt, er hält bei meinem dicken und schweren Haar nicht gut, hohe Zöpfe zum Beispiel rutschen schnell runter und manchmal bleibt es auch im Haar beim Rausziehen hängen.
Ich habe bis jetzt keine Probleme mit Spliss, auch brechen meine Haare eher selten und halt gibt mir ein normales Haargummi tausendmal mehr, auch wenn es nach längerem Tragen drückt... Ich verwende weiterhin gerne meine normalen Haargummis, kombiniere diese aber auch mit den Invisibobbles.

Was tragt Ihr? Verwendete Ihr auch diese Haargummis, oder greift lieber zu den ganz normalen Gummibändern? Welche Marke außer Invisibobble kennt Ihr?

Kommentare:

  1. Ich hab sie ausprobiert, aber meine Haare sind so dünn, da rutschen die Kunststoff-Bobbles leider raus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Haargummis sind wirklich gut, schade nur, dass sie nicht halten :/.

      Löschen
  2. Ich hatte die meine ersten Invisibobbles in der Douglas Box of Beauty und konnte erst gar nicht verstehen was daran so toll sein soll. Mittlerweile liebe ich sie aber für zuhause, da die Haare dadurch einfach weniger beansprucht werden. Ich muss dir allerdings recht geben, dass der Halt nicht sonderlich gut ist und gerade für den Sport sind diese Haargummis nicht zu empfehlen.

    AntwortenLöschen