Dienstag, 16. Juni 2015

Dontodent - Style and Care Zahnbürste

Hallo ihr Lieben!
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Wie Ihr dem Titel entnehmen könnt, dreht sich der heutige Post um die Dontodent Style and Care Zahnbürste, welche mir vor über einem Monat von dm kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt wurde. Habt Ihr schonmal eine Zahnbürste zum Testen bekommen, bestimmt nicken jetzt einige mit dem Kopf, ich noch nicht. Ich bin ein Gewohnheitstier und wechsel die Marke seit längerem schon nicht mehr, darum war es schön, mal wieder was Neues ausprobieren zu können.
Ich erinnere mich noch gut an dieses Design, auf dem dm Marken Camp durften wir zwischen zehn verschiedenen Motiven wählen und vier Motiven unsere Stimme geben. Unter anderem hat das folgende florale Design in pink/orange gewonnen. Die Zahnbürsten sind in vier Designs erhältlich, welche (regelmäßig) wechseln und limitiert sind, sie sollen für gute Laune am Morgen und Farbe im Badezimmer sorgen. Die Style and Care sind in der Stärke Mittel erhältlich.
Der Bürstenkopf besteht aus unterschiedlich hohen, weißen und pinken Borsten, warum genau diese Form kann ich nicht sagen, mir waren die Enden etwas zu spitz, trotz der abgerundeten Borsten, welche Zähne und Zahnfleisch vor Verletzungen schützen sollen. Die Borsten sind zwar unterschiedlich lang, doch trotzdem alle gleich (ich hoffe Ihr versteht was ich meine, sonst könnt Ihr es auf den Bildern gut erkennen, dass pink und weiß gleichlang sind).
Mit dem schmalen Kopf komme ich überall im Mundraum ran, hier gelingt eine präzise und gründliche Reinigung problemlos und ich komme auch an schwer zugänglichen Stellen. Der ergonomische Griff mit Daumenauflage - unter ergonomisch stelle ich mir etwas anderes vor, die Daumenauflage habe ich nicht wirklich gebraucht - ist leicht gekrümmt und liegt gut in der Hand, auch wenn das Gefühl am Anfang komisch war. Leider rutsch der Griff, trotz des seitlichen Gummis, in der Hand.
Nach dem Zähneputzen hatte ich immer ein sauberes und gepflegtes Gefühl. Auch ein Termin beim Zahnarzt bestätigte, alles in Ordnung.
Die Style and Care Zahnbürste hat einen Monat tägliche Zahnputzroutine - a 2x putzen am Tag - durchgehalten. Ich verwende gerne die Stärke Mittel, weiche Borsten sind bei mir zu schnell auf und harte sind nichts für mein Zahnfleisch. Zahnbürsten sollte man mindestens alle 2 Monate wechseln - bitte nicht länger, auch hier sammeln sich Keime an!

Bei mir liegt noch eine weitere Zahnbürste zum Testen, leider mit weichen Borsten und nicht aus der Style and Care Serie, trotzdem wird auch sie bald ins Bad einziehen dürfen. Aber warum bekomme ich eigentlich immer die pinken!?

Wenn noch Fragen sind, hinterlasst mir doch gerne einen Kommentar, sollte ich irgendwas Wichtiges vergessen haben ;). Kennt Ihr die Dontodent Zahnbürsten und verwendet selbst welche. Habt Ihr diese Serie auch getestet? Wie gefallen Euch die Designs?

EDIT 27.06.2015:
Ich erhielt gestern von Tanja eine Mail, mit der folgenden Antwort auf meine Frage: Warum der Bürstenkopf gerade so aussieht?: "Zunächst einmal hat die Style and Care Bürste 64 Löcher, eine durchschnittliche Bürste hat ca. 40 Löcher. Je mehr aktive Filamente auf der Bürste sind, umso  besser ist die Reinigung. Die kleinen Bündel erreichen auch gut die Interdentalbereiche. Außerdem ist durch die höher gestellten Filamente an den äußeren Kanten sichergestellt, dass auch die hinteren Backenzähne gut gereinigt werden können." Vielen lieben Dank für die Mühe, auch an das Dontodent-Team!
PR-Sample

Kommentare:

  1. Ich hatte damals bei den Designs mitgevotet und fand die Aktion total toll. Werde mich in jedem Fall mit den Zahnbürsten eindecken. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt, waren schöne Designs dabei ;).

      Löschen