Mittwoch, 30. September 2015

[Haul] London - von Anthropologie bis V&A

Hallo ihr Lieben!

"This bag contains something amazing (that I bought from the Globe Shop) YIPEEEEE."
Ihr habt es fast geschafft, heute folgt der letzte Post zu meinem London Urlaub. Nachdem ich euch alle fünf Tage mit Sightseen und Co. in fünf prallen Posts gezeigt habe, sowie ein Outfit mit London bei Nacht, folgt heute endlich meine Haul - die Ausbeute! Alle fünf Geschäfte habe ich Euch bereits vorgestellt, ich verlinke zum Produkt jeweils den Tag für weitere Fotos. Ich bin überrascht, es durfte kein Nagellack oder ähnliches mit, dafür aber andere schöne Schätze. Nicht nur die Einkäufe möchte ich Euch zeigen, dieses Mal gibt es kein Tüten-Bild um die Spannung zu steigern - ich laber eh schon zuviel vorweg - sondern um die schönen Muster, Motive und Sprüche zu zeigen (Foyles fällt etwas raus...) welche die Tüten zieren, besonders V&A sticht für mich hervor.
Eine Empfehlung möchte ich sofort für den Fantasy Roman "A Court of Thorns and Roses" von Sarah J. Maas aussprechen, nicht nur das Cover mit einer gummiartigen Beschichtung, sondern auch die Geschichte selbst haben mich sofort verzaubert und ich freue mich auf zwei weitere Bände. Geplant ist eine Trilogie, auch wenn dieses Buch für meinen Geschmack einen runden Schluss hatte. Die Geschichte hat mich irgendwie an die Schöne und das Biest erinnert, nur dass das Biest hier eine Fee ist... Zu Foyles ging es an Tag 2, wir steuerten gleich zwei Filialen an und ich war sofort in den großen Laden und das Sortiment verliebt.
Ein - ich sag mal Touri - Souvenier durfte an Tag 3 mit, denn wir besichtigten die Baker Street und das Sherlock Holmes Museum. Das weiße Metallschild steht nun auf meinem Schreibtisch, es kann aber auch an die Wand gebohrt werden. Sherlock Holmes folgt den Geschichten und Sonetten von Shakespeare, auch hier durfte kein Andenken fehlen.
"My only Love strung from my only Hate." Märchenhaft geht es mit zwei Souvenirs vom letzten Tag weiter. Ich bin ein großer Shakespeare Fan und mein liebstes Stück ist Romeo & Julia! Das Globe Theater besuchten wir an Tag 1 und Tag 5, natürlich ist es der typische Kram und ich konnte einfach nicht widerstehen. Kugelschreiber kann ich immer gebrauchen, besonders wenn sie mit so netten Sprüchen verziert sind. Hamlet im matten Schwarz sah auch sehr nett aus, doch ich entschied mich für eine kleine Tafel Schokolade mit einer von Shakespeare's Leading Ladies. Ich meine es gab vor Ort sechs Sorten, obwohl mir gerade nur fünf einfallen wollen :D. Theoretisch hätte ich 'Milk' (Vollmilch) genommen, doch Ophelia sah ein bisschen verheult aus, also griff ich nach 'White' mit einer zarten Juliet. Wegen der Aquarellbilder hätte ich am liebsten aber alle gekauft...
Es durften zwar keine Beauty Produkte mit, dafür aber neue modische Hingucker (für den Kleiderschrank). Ich steh zur Zeit total auf Blusen mit Muster. Meine Freundin führte uns an Tag 3 in einen ihrer Lieblingsläden, zu Anthropologie und wir waren sofort begeistert. Seht euch bitte dazu die Fotos an, hier könnt Ihr die Bluse auch schon angezogen sehen(!). Es gab mehrere Stücke die mir sofort gefallen haben, doch ausschließlich dieses Stück in schwarz mit weißgelben Hasenmuster von Seen Worn Kept (der Markenname passt perfekt) schaffte es zur Kasse - zum zuknöpfen, mit normalem Kragen, langen Ärmeln zum hochkrempeln, vorne viel kürzer als hinten.
Ein weiteres Statement ist die goldene Kette mit drei Reihen und flaschengrünen Anhängern, welche mich an Scherben oder Blätter erinnern. An Tag 4 waren wir im Victoria and Albert Museum und zum ersten Mal kaufte ich auch etwas in einem Museumsshop. Ich war überrascht wie viele Accessoires es dort gab. Diese Kette wanderte gleich zweimal ins Körbchen, ich war heilfroh beide heil im Koffer nach der Landung vorzufinden, im Laden hingen mehrere Exemplar mit abgebrochenen Stücken. Das Mitbringsel war ein Geschenk für meine Mutter über das sie sich sehr gefreut hat. Das schöne Schmuckstück wurde auch schon mehrmals ausgeführt.
Letzte Worte zum Roman: Das Buch habe ich bereits durchgelesen und es hat mir viel Freude bereitet mal wieder ein Buch - außerhalb des Unterrichts - auf englisch zu lesen. Der Schreibstil ist sehr amüsant, die Charaktere sind, egal ob Hauptfigur oder Nebencharakter, genau/detailliert beschrieben, die Handlung ist vielleicht im Kern nicht neu, trotzdem schön umgesetzt und stimmig, mitreißend, ich wollte das Buch gar nicht aus der Hand legen.
Noch mehr blabla von mir?: Ein London Trip leistet sich auch gut zum Shoppen. Solltet Ihr Student sein, fragt am besten nach Rabatten, bei Levis zum Beispiel bekommen Studenten welche wenn Ihr euren Ausweis vorlegt. Die Museumsshop können neben Literatur, typischen Souvenirs, auch kleine Schätze verbergen, sie sind auf jeden Fall einen Blick wert, auch wenn Ihr nur eine (ausgefallene) Postkarte braucht. Und lasst euch nicht von den Preisen täuschen, in Eure ist es immer nochmal teurer!...

Kommentare:

  1. Wooooah du hast sooooooooo viele tolle Sachen gekauft!
    Als ich damals in London war, habe ich mir auch Sandalen und ein Top
    gekauft..., beides in Läden, die es hier nicht gibt.
    Hach ja, London ist wirklich toll! :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, bei meinen Freundinnen durften auch weitere Kleidungsstücke und Accessoires mit ;). Ich war auch besonders daran interessiert neue Läden zu entdecken und wurde auch fündig, London bietet tolle Gelegenheiten.
      Dankeschön Cherry, ganz viele liebe Grüße zurück <3.

      Löschen
  2. Baker Street 221b und das Globe Theater hab ich auch schon besucht. Und ich mag Ophelia auch am liebsten, sie hängt bei mir im Wohnzimmer in zwei Varianten, lebendig und tot (Waterhouse und Millais) :-).

    So gern möcht ich auch wieder nach London!

    LG und schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die zwei Bilder sehen wirklich schön aus, auch wenn Ophelia auf der Schokolade noch etwas anders aussieht und dadurch auch eine andere Ausstrahlung hat, trotzdem sehr hübsch :).

      Löschen
  3. Oh wie cool! Da wird man ja direkt ein bisschen neidisch :D In London gibt es aber auch so coole Läden und die ganzen Beautymarken, die es bei uns nicht gibt *hach* ich muss da auch mal wieder hin^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt! Bei mir standen mehrere Beautymarken auf der Liste, ich versteh auch nicht, warum nichtmal ein paar Nagellack im Koffer landeten :D. Ist eine tolle Stadt, auch zum Shoppen.

      Löschen
  4. Schöne Sachen hast du dir mitgebracht :)
    Liebe Grüße & schönen Abend

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Karo :3. Ganz liebe Grüße zurück und einen guten Start in den kommenden Tag!

      Löschen