Montag, 12. Oktober 2015

[NOTD] Post von L'Oréal - Maybelline Suit Style LE

Hallo ihr Lieben!

Letzten Monat erreichte mich ein Paket von Maybelline, welches mein Herz sofort höher schlagen ließ. Es wartete nach dem Urlaub mit weiterer Post auf mich, doch leider konnte ich es nicht sofort testen, meine Fingernägel waren nach dem Urlaub nicht vorzeigbar. Die Colorshow Box beinhaltet vier limitierte Nagellacke der derzeitigen Kollektion...
Elegant und schick, mit kleiner Fliege versehen, so präsentieren sich die Nagellacke der "Suit Style" Kollektion - erhältlich von September bis Oktober. Wer ist der Boss? Mit der Suit Style LE gibst du den Ton an! Wirf deine Nägel in Schale, ob creme Finish, textured oder Hi Shine, mit dem (breiten) abgerundeten Flachpinsel gelingt die Manicure im Nu und dank der Quick Dry Formel, soll der Lack in 60 Sekunden trocken sein. Ein Flakon fasst 7ml. Die vier dunklen Nagellacke sind (von links nach rechts): "Business Blouse" Nr. 442, "Suit and Sensibility" Nr. 443, "Red Reaction" Nr. 444, "Style Network" Nr. 445.
Dem Set liegt mal wieder ein Kärtchen mit Nail Art Anleitung bei, doch wer trägt bitte als angesehene Geschäftsfrau süße Schleifchen auf den Nägeln? Ich würde so nicht im Meeting erscheinen, aber gut meine Variante ist auch nicht unbedingt Business tauglich ;D. Ich entschied mich beide Nägel unterschiedlich zu gestalten, alle Farben solo zu zeigen und trotzdem eine Konstante zu haben. Dabei entstand auf der linken Hand das elegante Sakko mit roter Krawatte und auf der rechten die weibliche Business Bluse mit rotem Bubikragen.

How To: Auf den kleinen Finger Red Reaction in zwei Schichten lackieren. Den Halbmond auf Ring- und Mittelfinger (rechte Hand) mit Tape abkleben. Business Blouse in zwei Schichten auf Ring- und Mittelfinger (linke Hand)/Ring- und Zeigefinger (rechte Hand) auftragen, auf Zeigefinger (linke Hand)/Mittelfinger (rechte Hand) eine Schicht Style Network. Alles gut antrocknen lassen.
Mit einem Stück Schwamm Suit and Sensibility auf die obere Hälfte beider Zeigefinger tupfen.
Nun kommen wir zu den Kleidungsstücken: Hemd: ein Dreieck mit Tape abkleben und den restlichen Rinfinger mit Style Network lackieren. Tape abziehen und auf das weiße Hemd mit einem dünnen Dotting Tool und Red Reaction eine Krawatte malen. Nachdem das Schwarz angetrocknet ist, mit Suit and Sensibility die Linien und Knöpfe setzen. Bluse: Mit einem Dotting Tool und Red Reaction den Kragen aufmalen, mit Suit and Sensibility drei Knöpfe setzen. Alles gut trocknen lassen und Gel Überlack auftragen. Auf den Daumen zwei Schichten Suit and Sensibility lackieren - Fertig.
Suit Style - Business Blouse (Tageslicht)
Business Blouse: Ist ein dreckiges Weiß. Als ich die Box öffnete, freute ich mich über ein sehr helles Grau, doch beim Lackieren entpuppte es sich dann als unreines Weiß (das Grau hätte ich lieber...). Der weiße Lack deckt in 2-3 Schichten und sollte zügig lackiert werden, sonst gibt es streifen. In 60 Sekunden ist diese Nuance definitiv nicht trocken, nichtmal mit nur einer Schicht!

Suit and Sensibility: Ist ein metallisches Grau/Silber mit pickligem Sand-Effekt. Beim trocknen hört der Lack auf zu glänzen und offenbart seine raue, nicht raue Seite, denn mit diesen Stücken habe ich nicht gleich das Gefühl in der Kleidung hängen zu bleiben. Er deckt mit nur einer Schicht, ich habe trotzdem eine zweite aufgetragen und beide trocknen wirklich gut an.
Red Reaction: Ist ein dunkles Rot/Burgunder mit roten Glitzerpartikeln. Es erinnert mich an Essies Leading Lady oder Toggle To The Top (obwohl dieser zu dunkel sein könnte). Eine sehr schöne Nuance! Der Lack deckt in zwei Schichten, so verteilen sich die Partikel auch über den kompletten Nagel und trocknet normal gut an.

Style Network: Ist ein klassisches Schwarz mit angeblichem Hi Shine - wohl eher nicht... Auch hier hätte ich mir etwas anderes gewünscht, vielleicht ein Schwarz mit Schimmer oder ähnliches. Dafür deckt er sehr gut mit nur einer Schicht und trocknet auch schnell an, aber nicht in 60 Sekunden!
Verwendet habe ich zusätzlich zu den vier Nagellacken, die zwei Maybelline Helfer Dr. Rescue CC Nail Base Coat und Gel Effect Top Coat, sowie ein Dotting Tool, ein Stück (Haushalts-)Schwamm und Tip Guide Schablonen.

Ich hoffe Ihr habt noch nicht genug. Da das Weinglas bereits gefüllt war, kam ich am Abend nicht drumherum, mit einem schwarzen Hintergrund und dem Blitzlicht der Kamera zu spielen, dabei entstanden dann noch diese vier Bilder.
Mein Fazit: Alle vier Lacke halten seit 3 Tagen mit Überlack (Daumen ohne Topper) sehr gut. Red Reaction und Suit and Sensibility gefallen mir sehr und werden wieder lackiert, vor allem da der Effekt vom grauen Lack nicht so stört wie vielleicht bei anderen Produkten mit Sand-Effekt - ich sag nur Schmirgelpapier... Die zwei anderen Lacke sind ok, aber nichts neues, dafür sind sie ideale Baselacke für Nail Arts. Leider trocknet kein Lack in 60 Sekunden, grau und rot vielleicht mit einer (dünnen) Schicht, aber sonst nicht.
PR-Sample

Kommentare:

  1. Boah, das sieht toll aus. Ich bin so untalentiert mit Nageldesigns

    AntwortenLöschen
  2. @shalely, kunterdunkle: Dankeschön, aber ich bin auch nicht sooo talentiert :D. Krawatte und Bubikragen musste ich auch erst üben, bevor ich sie auf den Nagel auftragen habe. Freut mich das euch auch die Bilder gefallen <3.

    AntwortenLöschen