Montag, 18. April 2016

[Rezept] Tortilla Chocolate Chip Muffins

Hallo ihr Lieben!

Mittwoch Abend hatte ich tierisch Lust Schokoladen Muffins zu backen - Problem - wir hatten wegen Pfannkuchen zum Mittag fast kein Mehl mehr, darum wurde erstmal doch nichts daraus. Donnerstag ging es nach der Uni mit meiner kleinen Einkaufsliste schnell noch einkaufen, bevor dann endlich die Muffin Idee umgesetzt wurde.
Neben Chocolate Chunks, ich hatte keine Lust auf die Standard-Schokotröpfchen, landete eine halbe Ritter Sport "Knusper Tortilla Chips" Tafel im Teig, eine leckere süß, leicht salzige Kombination und auch die großen backfesten Schokostückchen (Zartbitter) werde ich gerne wieder kaufen. Ich liebe die Tortilla Schoki mit Knuspermais und da sich Schokolade immer gut in einem Muffinteig macht, musste ich mal ausprobieren wie sich diese beim Backen verhält. Die Knusperstückchen geben den Muffins ihren besonderen Touch.

Rezept
Zeit: ca. 50min.    Schwierigkeit: normal    Anzahl: 12 Stück

Zutaten: 200g Butter, 195g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 3 Eier, 250g Mehl, 1 Päckchen Backpulver, 1/2TL Natron, 30g+ Kakaopulver, 100g Schokolade (mit Tortilla/Knuspermais), backfeste Schokotropfen, Salz, 4-5TL Zitronensaft.

Schritt 1.
Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz mit den Schneebesen des Handmixers vermengen. Die Eier dazugeben und auf höchster Stufe unterrühren. Mehl, Backpulver und 1/2 Teelöffel Natron, sowie 4-5 Teelöffel Zitronensaft dazugeben und abschmecken. Solange mixen, bis aus den Zutaten eine helle cremige Masse wird.

Schritt 2.
30g Kakaopulver und mehr - kommt darauf an wie dunkel die Muffins werden sollen, ich hab ein/zwei Teelöffel mehr dazugegeben - zum Teig geben. Die Schokoladentafel halbieren und 50g mit einem Messer zerkleinern. Schokolade und die halbe Tüte Chocolate Chunks zum fertigen Teig geben. Mit dem Handmixer auf mittlerer Stufe den cremig, zähen Teig kurz nochmal rühren.

Schritt 3.
Den Backofen auf 180° vorheizen. Eine Muffinform mit 12 Förmchen bestücken. Den Teig in die Förmchen geben - dazu verwendete ich einen Tee- und Esslöffel. Das Blech aufs Rost in der Mitte des Ofens bei Umluft für 20-25 Minuten stellen.
Der Teig kann für zwei bis drei weitere Muffins reichen(!). Außerdem kann die Schokolade durch jede andere Sorte ersetzt werden, die Chocolate Chunks möchte ich Euch aber empfehlen, sollte ihr sie noch nicht ausprobiert haben - es gibt sie auch in Vollmilch und ich glaube auch als Weiße Schoki.

Die braunen Muffins sind frisch aus dem Ofen oben knusprig und innen fluffig, aber auch am Tag danach immer noch super lecker. Der Teig ist weich, luftig und leicht und die Schokolade zergeht im Mund <3.

Kommentare:

  1. Oh, die Muffins sehen ja mal total lecker aus!

    Love, Julia
    www.sere-ndipity.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen auch richtig gut aus *sabber*

    AntwortenLöschen
  3. @Julia & Marina: So gut haben sie auch geschmeckt ;), Dankeschön!

    AntwortenLöschen
  4. Lecker *-* Choclate Chunks benutze ich auch total gern.

    Liebe Grüsse

    flowery


    P.S. würde mich auf Gegenbesuch freuen :)

    http://www.beautynature.ch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese werde ich gerne wieder verwenden.

      Danke Flowery, herzlich willkommen <3. Ich schaue auch gerne mal bei dir vorbei!

      Löschen