Mittwoch, 31. Dezember 2014

Frohes neues Jahr 2015

Hallo ihr Lieben!

Nurnoch ein paar Minuten und dann ist schon wieder ein Jahr vorbei. Ich hoffe Ihr hattet ein schönes 2014 und habt einen guten Start ins neue Jahr! Ich habe dieses Jahr mit meinem Studium begonnen und genieße gerade meine Weihnachtsferien. Durchs Studium komme ich nicht mehr so oft zum Bloggen, trotzdem habe ich wieder neue Pläne für das kommende Jahr und hoffe meine Ideen verwirklichen zu können. Was habt Ihr für Vorsätze für 2015? Bei mir steht gerade nur Uni Kram an, mal sehen was noch so auf die Liste kommt, aber eigentlich gibt es bei mir keine Vorsätze ;D. Also feiert schön Ihr Lieben, kommt heil rein und Happy New Year!

Sonntag, 28. Dezember 2014

Nerus Season Favorites Autumn 2014

Hallo ihr Lieben!

Wenn man etwas plant, klappt es oft nicht wie gedacht und genau das ist mir bei meiner Idee zu den Season Favorites passiert. Winteranfang war diese Woche am Montag den 22.12., diesen Tag hatte ich sowieso schon verplant, meine Saison Favoriten des Herbstes hätten keinen Platz gehabt, doch dann kamen die Feiertage und weiteres. Tja nun klappte es halt nicht wie geplant, also stiefelte ich heute in den Garten, genoss die Sonne und lichtete meine Favoriten ab...
Es hat doch wirklich geschneit, nicht viel, aber dennoch ist etwas liegen geblieben. Für Winter Favoriten perfekt, aber für den Herbst musste ich etwas nachhelfen. Bei meinen Herbst Favoriten ist unter anderem eine dunkle Diva dabei, welche sich gerne in blau zeigt und matt bedeckt. Ich weiß nicht ob der Matt Effekt ein Trend im Herbst war, aber ich zeige Euch gleich drei Lieblinge mit diesem Finish.

Augen
Die Sleek i-Divine Arabian Nights Palette habe ich - während der Sleek Week von sechs Bloggerinnen - gewonnen, sie ist meine erste Lidschatten Palette von Sleek und ich bin begeistert. Ich habe schon viele von der Marke schwärmen hören und auch ich bin begeistert von ihr, mit der guten Pigmentierung, langen Haltbarkeit und den schönen Effekten. Über den Gewinn habe ich mich darum sehr gefreut <3.

Augen & Pinsel
Neben einer Lidschatten Palette, gehört der Catrice Velvet Matt Eyeshadow "Jump Up And Brown..." Nr. 030 zu meinen Favoriten für die Augen. Der Lidschatten zog gleich nach dem Sortimentswechsel bei mir ein und die seidig weiche Textur ist angenehm im Auftrag und sehr gut pigmentiert. Das leicht gräuliche Braun sollte aber nach dem Auftrag gut verblendet werden, sonst entstehen harte Kanten. Der Lidschatten lässt sich gut verblenden, auch in Kombi mit anderen Produkten.

Zum Verblenden verwende ich unter anderem den Ebelin Blender-Pinsel, welcher mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurde. Der weiche Pinsel aus Nylonhaaren sorgt für schöne Schattierungen ohne harte Konturen, zum Beispiel bei dem Catrice Exemplar ;). Ein toller Pinsel von Ebelin für einen kleinen Preis!

Lippen
Hätte ich von Douglas nicht einen Gutschein gehabt und 2€ gespart, wäre der folgende Lippie bestimmt immer noch nicht mein, doch er ist es. Es handelt sich um die dunkle Diva, den MAC Matte Lippenstift "Diva". Nach solch einer Farbe habe ich schon länger für die Lippen gesucht und mit dem schönen Stück bin ich endlich fündig geworden. Das Foto stellt Diva leider zu rot da, es ist schwer die dunkle Nuance einzufangen, Diva ist ein warmes, dunkles Burgunder.

Nägel
Blau ist zwar meine Lieblingsfarbe, in meiner Nagellack Sammlung stehen aber nur wenige Exemplare. Deshalb habe ich mich auch sehr gefreut, als ich noch von Essie "Style Cartel" aus der Dress To Kilt Herbstkollektion ergattern konnte. Das Blau ist ein intensives Tintenblau, sieht aus als hätte Essie lauter Tintenpatronen in einem Flakon geleert, eine schöne Nuance!

Das dritte matte Produkte bei meinen Herbstfavoriten ist der Maybelline Colorshow "Grey Beats" Nagellack Nr. 400 aus der Vinyl LE, dieser Lack wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Hätte ich das Produkte nicht zum Testen bekommen, hätte ich mir den Lack wohl eher nicht gekauft und wenn doch, wäre die Kollektion bei mir bestimmt wieder zu schnell ausverkauft gewesen. Ich bin froh die Vinyl Lacke testen zu können, das (semi-)matte Finish sieht klasse aus und die Haltbarkeit, sowie Deckkraft sind sehr gut. Mein Favorit ist das Hellgrau, welches ohne Überlack eine Woche Problem Salzwasser und Sand überlebt hat.

Welche Produkte sind eure Herbst Favoriten und was bevorzugt Ihr bei diesen kalten Temperaturen? Kennt Ihr die vorgestellten Produkte, sind vielleicht auch Eure Favoriten dabei?

Mittwoch, 24. Dezember 2014

Frohe Weihnachten 2014

Hallo ihr Lieben!

Wir sind gerade dabei den Baum zu schmücken und endlich zeigt sich auch mal wieder die Sonne. Ich werde Heiligabend mit meiner Familie verbringen und freue mich schon sehr auf das Essen, welches meine Mutter gerade zubereitet... <3. Ich wünsche Euch ganz schöne und besinnliche Feiertage im Kreise der Familie oder mit euren Freunden, und eine hoffentlich auch erholsame Zeit. Genießt das Essen, viel Spaß beim Geschenke auspacken und wir hören uns nach den Feiertagen wieder. Frohe Weihnachten!

Montag, 22. Dezember 2014

[NOTD] Schöne Bescherung - Santa Claus

Hallo ihr Lieben!

Es ist Merry Mani Monday beim Essie Adventskalender und bei der letzten Runde, zum Thema "Schöne Bescherung", wollte ich auch dabei sein. Beim Thema Bescherung musste ich sofort an Geschenke denken, doch ich glaube auf die Idee sind mehrere gekommen, aber als ich meine weißen Nägel sah, wusste ich was sie brauchten... kleine glitzernde Weihnachtsmann Mützen in rot. Das Nail Art macht wirklich Lust auf Weihnachten, vor allem wenn kein Schnee in Sicht ist und es den ganzen Tag regnet...
Das Design ist simpel, leicht nachzumachen und Glitzer vor allem im Kunstlicht mit der Weihnachtsdeko um die Wette.

How To: Alle Fingernägel in weiß lackieren - zwei Schichten, gut trocknen lassen. Mit einem roten Lack Dreiecke auf die Nägel malen, bis zu den Spitzen (Base für die Mützen). Jeweils eine zweite Schicht auftragen und mit Glitzer bestreuen, festdrücken und trocknen lassen. Zum Schluss mit weißem Nagellack und einem Dotting Tool einen Punkt für den Bommel setzen und mit mehreren Punkten die Kante für die Mütze, danach Überlack lackieren - fertig!
Schöne Bescherung - Santa Claus (Tages/-Kunstlicht)
Schöne Bescherung - Santa Claus (Blitzlicht)
Schöne Bescherung - Santa Claus (Laptop Licht)
Nagellacke: Essie "Blanc Nr. 1, Essie "Twin Sweater Set" - aus der For the Twill of it LE, Essie Good To Go Überlack.
Tools: Doppelseitiges Dotting Tool, roter Glitter (p2 Nail & Body Glitter).
Was darf bei Euch zu den Festtagen auf die Nägel? Bei mir wird es wahrscheinlich kein Design geben. Ich wünsche Euch eine besinnliche Weihnachtszeit <3.

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Toni & Guy Casual - Sea Salt Texturising Spray

Hallo ihr Lieben!

Die Werbung kann viel versprechen, aber werden diese Versprechen auch immer gehalten? Vielleicht kennt Ihr ja den Spot, welchen ich Euch gleich vorstellen werde. Es geht um die Marke Toni & Guy und deren Casual Serie. Der Spot zu den Haarstyling Produkten lief, soweit ich mich erinnern kann im Frühjahr/Sommer... also vor einer gefühlten Ewigkeit. Warum ich Euch das Produkte erst jetzt vorstelle? Der Werbespot, indem sich eine junge Frau mit langen, blonden Haaren das Sea Salt Texturising Spray in die Haare sprüht und mit wenig Handgriffen einen wuscheligen Strandlook zaubert, hatte mich von Anfang an sozusagen in seinem Bann. Ich dachte so ein Produkt kann es nicht geben, mit welchem sich ohne Föhn oder ähnliches natürliche Wellen mit Volumen kreieren lassen. Nach mehreren Reviews und einer zu großen Neugierde, wurde das Sea Salt Spray für 6,99€ a 75ml gekauft. Am Ende wurde ich aber vom Versprechen enttäuscht, der Effekt trat bei mir nicht ein.
Ich bin beim Stylen genau nach Produktbeschreibung vorgegangen, das Englisch ist einfach zu verstehen ;). Das Spray vom Haaransatz bis zu den Spitzen gleichmäßig aufsprühen und mit den Händen einkneten und stylen, dabei habe ich sie auch wie im Werbespot eingedreht und verwuschelt. Ich habe es mit handtuchtrockenen, leicht feuchten und trockenen Haaren ausprobiert und nie hat es funktioniert... Ich habe langes dichtes Haar, welches durch einfache Flechtkunst schon Wellen bekommt, da sollte doch so ein Spray funktionieren. Ich hatte gelesen, das es bei kurzem Haar nicht so gut funktioniert, dabei würde ich nun raten, dass es bei kurzem Haar eher klappen sollte... Bei wem soll es sonst funktionieren!?
Hilfesuchend landete ich bei Toni & Guy Hair Meet Wardrobe und habe mich durch die Video Galerie gearbeitet, dabei wird eigentlich immer neben dem Spray - welches ja angeblich einfach nur ins Haar gesprüht werden muss - Föhne, Lockenstäbe und Glätteisen verwendet. Na wenn das so ist, wofür brauche ich dann das Spray? Eine Lockenmähne bekomme ich mit Glätteisen auch ohne das Spray problemlos hin!
Positiv ist der Duft nach Meer, außerdem klebt es nicht und lässt sich leicht aufsprühen, bei dem Standardzerstäuber aber recht normal. Negativ ist, dass sich ohne Lockenstab keine natürliche Wellen mit dem Spray kreieren lassen.

Von mir gibt es also keine Kaufempfehlung. Vielleicht wirkt das Toni & Guy Produkt ja bei Euch, aber für einfach mal so testen, sind 7,00€ auch nicht unbedingt ein Schnäppchen, wenn der gewünschte und versprochene Effekt nicht entsteht.

Kennt Ihr die Marke Toni & Guy? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht, habt Ihr auch schonmal das Sea Salt Spray getestet?

Donnerstag, 11. Dezember 2014

[NOTD] Snowflakes at Midnight

Hallo ihr Lieben!

Leise rieselt der Schnee... Hat es bei Euch schon geschneit? Bei mir gab es heute erst Schneeregen und dann ein lautes Gewitter, das Wetter zeigt sich von seiner schönsten Seite, nur die Sonne will einfach nicht rauskommen... Darum zeige ich Euch auch erst heute mein erstes Winter Nail Art. Die Lichtsituation war zwar immer noch nicht perfekt, aber morgen wird schon wieder ablackiert und ich wollte das Design für Euch noch ablichten. Als Base habe ich meinen ersten Essie Lack und einen meiner liebsten Blautöne verwendet, dazu noch etwas Weiß und Glitzer und schon rieseln die Schneeflocken auf meine Fingernägel, da lässt sich auch super ein Schneemann bauen!...
Die Schneeflocken habe ich gestempelt und mit einem Dotting Tool gesetzt, den Schneemannkopf einfach so aufgemalt. Das Design mag aufwendig aussehen, geht aber wirklich schnell.

How To: Farbige Base in zwei Schichten auftragen und gut trocknen lassen. Der Schneemann: Mit dem weißen Lack die gewünschte Form aufmalen und mit zwei Schichten ausmalen, gut trocknen lassen. Mit der dicken Seite des Dotting Tools die schwarzen Augen aufsetzen, mit der dünnen Seite die Punkte für den Mund. Mit der dünnen Spitze setzt Ihr ebenfalls zwei unterschiedlich große Punkte für die Rübennase.
Die Schneeflocken: Nach Belieben das Stamping Motiv aufstempeln, danach mit der dicken Seite des Tools unterschiedlich große Punkte für weitere Schneeflocken setzen. Mit dem Tool ebenfalls Glitzerpartikel vereinzelt aufkleben. Zum Schluss über alle Nägel eine dünne Schicht Glitzerlack auftragen und alles mit Haarspray einsprühen - so verwischt nichts. Wieder trocknen lassen und den Überlack lackieren.
Snowflakes at Midnight (Tages-/Kunstlicht)
Snowflakes at Midnight (Blitzlicht)
Nagellacke: Essie "Bobbing For Baubles" - aus der Cocktail Bling LE, Essie "Blanc" Nr. 1, p2 Color Victim "Eternal" Nr. 500 & "Notice Me!" Nr. 741, p2 Glitter Glow Top Coat - aus der Cirque de beauté LE, Catrice "I'm Dynamite" Nr. 40, Essie Good To Go.
Tools: Doppelseitiges Dotting Tool, Konad Stamp Set (nicht auf dem Bild), Nail Art Schablone T45.
Wie sehen eure Fingernägel aus? Durften bei Euch schon Winter oder weihnachtliche Designs auf die Fingernägel? Welche Farben bevorzugt Ihr in der kalten Jahreszeit?

P.S. Mit diesem Nail Art und einer großen Verspätung, nehme ich wieder an Cyws Mottomonat teil, das Motto vom November lautete Winter Scene.

Samstag, 6. Dezember 2014

Nikolaus 2014 - eine annylicious Überraschung

Hallo ihr Lieben!

Endlich Wochenende, nachdem ich mich krank zur Uni geschleppt habe, bin ich froh endlich alle Aufgaben erledigt zu haben und entspannen zu können. Genau gestern vor einem Jahr wusste ich noch nicht mal, ob es mit dem Studium klappt, da saß ich nach zwei Tagen Eignungsprüfung im Kolloquium. Eine Woche später konnte ich mich über den Brief und eine Zusage freuen. Wie schnell nur das Jahr wieder vergeht, in fast zwei Wochen ist schon Weihnachten.

Eigentlich hieß es dieses Jahr für mich "Nikolaus fällt aus", doch meine Eltern überraschten mich mit einen kleinem Geschenk... Dazu gab es, um meine Boots zu füllen, Schokolade und Nüsse ;). Über das kleine Geschenk freue ich mich sehr, denn es passt genau in mein Beuteschema, ist vielleicht etwas kitschig, aber auch einfach kultig und passt zu mir. Dankeschön!
Ich könnte es fast schon Tradition nennen, denn in Folge zog dieses Jahr aus der Anny Weihnachts Kollektion - der Christmas Cupcake Bakery - der Nagellack "Royal Cupcake" Nr. 199.50 (was ist das bitte für eine Nummer?!) und ein super süßer matter weiß/pinker Cupcake bei mir ein.
Das Set kostet soviel wie ein normaler Lack aus dem Standardsortiment, denn den Anhänger gibt es gratis dazu! Diese Sets gibt es seit vier Jahren, ich besitze drei aus drei Jahren, letztes Jahr hing sogar ein Anhänger am Weihnachtsbaum :D. Mal sehen wo ich für den Cupcake einen Platz finde...
Die Cupcake Kollektion besteht aus vier Nagellacken in Rot, Rosa, Pink und Gold, mit jeweils einem passenden Anhänger. Auf der Anny Website konnte ich nichts zur LE finden, bei Douglas online gibt es sie aber schon zu kaufen! Darum kann ich auch nicht sagen, ob es die Anhänger nur in matt oder wie immer, auch in glänzend gibt.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Nikolaus und ein erholsames Wochenende, morgen ist ja schon wieder der 2. Advent...!

Montag, 1. Dezember 2014

[NOTD] Colorshow - Be Brilliant

Hallo ihr Lieben!

Ich mache auf den letzten Drücker noch bei der #nailwalkmbl Aktion mit. Es geht darum ein Foto oder Nail Walk Video für Maybelline zu posten. Am liebsten hätte ich ein Video für Euch gedreht, doch das Wetter hat nicht mitgespielt, darum habe ich mir eine Bühne gebastelt und so ein paar Fotos geknipst. Für meine Colorshow habe ich alle vier Glitzer Topper der Maybelline "Be Brilliant!" LE verwendet und mit vier unterschiedlichen Baselacken kombiniert.
How To: Baselack in zwei Schichten auftragen und gut trocknen lassen. Eine Schicht Glitzerlack von der Mitte des Fingernagels bis zur Spitze lackieren und kurz antrocknen lassen, danach die obere Hälfte mit einer weiteren Schicht Glitzer versehen - so entsteht ein Glitter Gradient! Alles wieder gut antrocknen lassen und einen Überlack für mehr Glanz auftragen.

Ich habe mich für ein einfaches Gradient entschieden, es geht schnell, kommt aber immer wieder gut an. Von meinen Kommilitonen wurde ich nur positiv auf die Topper angesprochen, schnell hatte jede einen Favoriten :D. Ich sag mal so, "Sieger" wäre der Erste "Light It Up" in Kombi mit einem hellen grau/braunen Nagellack. Ich konnte die Lacke heute leider nicht am Stück fotografieren, darum gibt es nun welche im Tages- und Kunstlicht.
154A / Light It Up (Tageslicht)
Wicked / Spark The Night (Tageslicht)
Style Cartel / Skyline Blue (Kunstlicht)
Noite De Gal / Purple Dazzle (Kunstlicht)
Zurzeit trage ich alle vier Varianten auf den Fingernägeln, Grau und Blau auf der linken Hand und Bordeaux und Lila auf der Rechten. Ich habe für Euch aber noch ein Foto von heute Mittag, mit den ersten zwei Varianten - es entstand bei Tageslicht ;). Diese beiden sind meine Favoriten!
Nagellacke: MNY Nr. 154A - aus der I Am A Concrete Rocker LE, Maybelline "Light It Up" Nr. 418, Essie "Wicked" Nr. 49, Maybelline "Spark The Night" Nr. 419, Essie "Style Cartel" - aus der Dress To Kilt LE, Maybelline "Skyline Blue" Nr. 420, Maybelline Colorshow "Noite De Gal" Nr. 104, Maybelline "Purple Dazzle" Nr. 421, Essie Good To Go Überlack.
154A / Light It Up (Tageslicht)
Wicked / Spark The Night (Tageslicht)
Style Cartel / Skyline Blue (Kunstlicht)
Noite De Gal / Purple Dazzle (Kunstlicht)
Die vier Be Brilliant Lacke wurden mir vor kurzem zum Testen zugeschickt, hier könnt Ihr alles über die Kollektion nachlesen. Hauptgewinn ist ein professionelles Nail Walk Video, mal sehen ob es klappt :3.

Sonntag, 30. November 2014

[Rezept] Weihnachtsplätzchen - À la Cannelle et Orange

Hallo ihr Lieben!

Heute Abend - am 1. Advent - habe ich noch ein Weihnachtsplätzchen Rezept für Euch. Ich habe einen einfachen Mürbeteig nach meinen Belieben etwas aufgepeppt und passend dekoriert. Mürbeteig geht schnell und ist ganz leicht nachzubacken, trotzdem fehlte mir das gewisse Etwas im Teig - ihm fehlte "Weihnachten". Ich verbinde mit Weihnachten den Duft von Orange und Zimt, beides wanderte mit Nüssen (Mandeln dürfen natürlich nicht fehlen) und Vanille in den Teig. Hach ja, schon beim Backen war die Vorfreude groß, denn diese Kombination habe ich heute zum ersten Mal ausprobiert und das Ergebnis kann sich sehen lassen, die Plätzchen schmecken super lecker <3.
Mit dem Rezept nehme ich am BeYu "Wir suchen die besten PlätzchenbäckerInnen" Gewinnspiel teil, darum habe ich die runden Kekse auch mit dem Logo versehen, die Schablonen lassen sich dafür ganz leicht nachbasteln (siehe unten).

Rezept
Zeit: 45min. (+1 Stunde kühlen)    Schwierigkeit: einfach    Anzahl: 100 Plätzchen

Zutaten: 100g Zucker, Vanillezucker, 300g weiche Butter, mind. 600g Mehl, 2 Eier (Eigelb), Puderzucker, 2 EL Zimt, 100-200g gehackte Mandeln (1-2 Tüten), Vanille, Ingwer & Orangenmarmelade.

Schritt 1.
Die weiche Butter in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben, Zucker, Vanillezucker und zwei Eigelb dazugeben. Die Eier gut trennen, das Eiweiß wird nicht mehr benötigt. Bei der Teigmenge sind mindestens zwei Eier nötig, diese lockern den Teig auf. Mit einem Handmixer den Teig solange rühren, bis er cremig wird.

Schritt 2.
Zum Teig Mehl, gehackte Mandeln, 2-3 Teelöffel Zimt und Vanille geben. Das Mehl sieben, bevor Ihr es unterrührt. Die Vanille der Länge nach aufschneiden und mit einem Messer das Mark entnehmen (es ist der kleine schwarze Fleck unten rechts, neben dem Zimt :D). Die Schote könnt Ihr behalten und mit Zucker in einem Glas lagern, so macht Ihr euren eigenen Vanillezucker! Den Teig solange kneten, bis alles eine Masse ist und nichts mehr an den Rührstäben klebt. Den weichen Mürbeteig in zwei Hälften teilen und in Frischhaltefolie rollen, beide Kugeln wandern für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank.

Schritt 3.
Den Mürbeteig gleichmäßig ausrollen, dabei Arbeitsplatte und Nudelholz gut mit Mehl bestäuben. Den Ofen währenddessen bei Ober- und Unterhitze auf 160° vorheizen. Den Teig ausstechen - ich habe dazu Herzen, Sterne und ein Glas für runde Kekse verwendet - und auf ein Backblech legen. Bei 180° wandern diese für ca. 15 Minuten in den Ofen.

Schritt 4.
Bei der großen Anzahl an Plätzchen habe ich vier Backbleche - drei volle - und zwei Backrunden gebraucht. Den Mürbeteig schön goldbraun werden lassen. Bevor die Plätzchen verziert werden können, müssen sie erstmal gut abkühlen, in dieser Zeit kann aufgeräumt werden ;).

Schritt 5.
Nun geht es an die Deko! Für Zuckerguss verrührt Ihr zwei Esslöffel Puderzucker und etwas Wasser, sodass eine dicke klebrige Masse entsteht. Damit habe ich zum Beispiel die kleinen Sterne überzogen und Herzen, sowie die goßen Sterne verziert. Für die kreisrunden Plätzchen habe ich mir extra Schablonen mit dem BeYu Logo in Versalien aus Pappe gebastelt. Die negativ und positiv Schablonen auf die Kekse legen und Puderzucker darüber sieben. Zum Schluss mehrere Kekspaare mit Ingwer und Orangenmarmelade zusammenkleben.
Fertig sind meine Mürbeteig (Doppeldecker) Plätzchen mit Zimt und Orange, für die Vorweihnachtszeit und kommenden Festtage. Die Base kann nach belieben gefüllt und dekoriert werden, das finde ich so gut an Mürbeteig. Die fertigen Plätzchen mit Marmelade schmecken super lecker, der Duft hat sich nicht nur komplett in der Kuche verteilt, der Geschmack verteilt sich auch angenehm im Mund.

Bitte nicht über die Anzahl wundern, bei Doppeldeckern braucht man natürlich immer zwei Kekse, außerdem wandern sie die kommende Woche mit zur Uni.
Ich hoffe Ihr hattet ein schönes Wochenende und wünsche Euch noch einen erholsamen Abend.