Sonntag, 30. August 2015

[Rezept] Buttermilch-Scones

Hallo ihr Lieben!

Neru on Tour: vom 31.08. bis 04.09.2015 bin ich auf und davon. Für mich geht es die kommende Woche in den Urlaub nach England, der Koffer ist gepackt und die Vorfreude groß. Zur Einstimmung habe ich diese Woche ein kleines Nail Art getragen und etwas britisches gebacken. Das Nail Art kann ich Euch leider nicht zeigen, mein Laptop ist tot und die letzte Sicherung hat die Bilder nicht gespeichert... Dafür wurde gestern dann noch etwas gebacken.

Lust auf süße Buttermilch Brötchen in Keks/Gebäckform? Scones kommen ursprünglich aus Schottland und werden in England zum Tee serviert. Ich habe Scones bis jetzt noch nicht gegessen, hoffe dies aber nächste Woche ändern zu können <3. Mit Buttermilch sind die krümeligen, luftigen Gebäckstücke sehr lecker!

Rezept
Zeit: ca. 30min    Schwierigkeit: einfach, Fingerspitzengefühl   Anzahl: 15 Stück (+/-)

Zutaten: 275g Mehl, 2TL Backpulver, 70g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 125g Butter, 125g Buttermilch, 1 Ei.

Schritt 1.
Die trockenen Zutaten: Mehl, zwei Teelöffel Backpulver, Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz in einer großen Schüssel vermengen. Die kalte(!) Butter in Scheiben/Würfel schneiden und mit der Hand oder den Schneebesen des Handmixers zu den trockenen Zutaten hinzugeben und verkneten, solange, bis ein krümeliger Teig entsteht. Ich habe beides ausprobiert, mit der Hand geht es besser.

Schritt 2.
Die Buttermilch mit einem Ei und Schneebesen verquirlen. Die flüssige Masse zügig in die andere Schüssel gießen und alles mit einem Teigschaber locker vermengen. Der Mehl-Butter-Teig muss nicht komplett mit der Ei-Buttermilch verrührt werden!

Schritt 3.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 175°C Umluft vorheizen.
Mehl auf die Arbeitsfläche geben und den trocken klebrigen Teig mit der Hand 2cm dick "ausrollen". Am besten gebt Ihr immer wieder etwas Mehl zum Teig, sonst klebt er zu stark und lässt sich nicht gut ausstechen. Mit einem Glas a 5cm Durchmesser - oder ähnlichem - Kreise ausstechen und aufs Blech legen. Nach Rezept sollten dabei 10-12 Scones entstehen, bei mir wurden es 19 Stück. Das Blech kurz in den Kühlschrank stellen, so wird die Butter wieder fest und die Scones verlaufen nicht beim Backen.
Die fast fertigen Scones für 10-12 Minuten backen und abkühlen lassen - Fertig!
Scones können zum Lunch, Tee oder zwischendurch gegessen werden. Serviert werden sie in England mit Clotted Cream, da es diese aber nicht normal bei uns im Supermarkt zu kaufen gibt, könnten sie zum Beispiel auch mit Marmelade, Sahne, Butter oder aber auch Ei und Speck aufgetischt werden ;).

Kommentare:

  1. Huhu ! Hast wirklich Interessante Beiträge auf deinem Blog ! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Scones. :) Speziell diese habe ich noch nicht probiert aber ich esse am liebsten welche mit Orangen und Cranberrys, mhhhhh. ♥
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe in England nun endlich richtige Scones getestet, diese können auf jeden Fall mithalten (haben mir sogar besser geschmeckt ;D), sind halt nur mit Buttermilch gemacht!

      Löschen