Samstag, 24. Januar 2015

[NOTD] Rebel Bouquet

Hallo ihr Lieben!

Am Dienstag Abend kam ich nach einem langen Unitag nach Hause und wurde mit einem wunderschönen Blumenstrauß überrascht. An der Verpackung klebte ein kleiner Brief und nachdem ich die Karte mit Kollektionsbezeichnung und Nail Art Tutorial hervor zog, wusste ich von wem die Blumen sind. Als ich dann denn Strauß auspackte, verstand ich wieso es Blumen und einen Glitzerlack gab.
Die Blumen sind ein tolles PR-Geschenk, perfekt für die limitierte Maybelline "Rebel Bouquet" Kollektion und das blumige PR-Sample Nr. 430 "Bouquet" a 7ml - ein rot/rosaner Top Coat (für rebellische Auftritte). Die Blumen sind farblich auf die Kollektion, bestehend aus drei floralen Colorshow Frühlingslacken: Vivid Rose (Koralle), Orchid Violet (Lila) und Fuchsia Petal (Magenta), abgestimmt und gefallen mir sehr, ich liebe Tulpen <3. Die drei Trendfarben sollen Farben ohne abzusplittern sein, mal sehen ob ich mir hier auch noch einen gönnen werde.
Dem Geschenk bei, lag noch eine Karte mit kurzer LE Definition, leider weiß ich aber nicht, wann es die Nagellacke zu kaufen geben wird... Auf der Rückseite befindet sich ein Nail Art Tutorial für ein rebellisches frühlingshaftes Design. Bei meinem Nail Art habe ich mich etwas an der Maybelline Vorlage orientiert, na ja, es ist doch anders geworden als gedacht :D. Auf jeden Fall ist es frühlingshaft durch Rosa und Pink.
Bouquet ist ein Glitzer Topper mit durchsichtiger Base und weißen, rosanen, metallisch roten Sechsecken, kleineren weißen und rosanen Sechsecken und ganz kleinen metallisch roten Sechsecken. Mit dem langen Flachpinsel ließ sich der flüssige Lack sehr gut auftragen und mit nur einer Schicht landeten genug Glitzerpartikel auf dem Nagel!!!
Maybelline Rebel Bouquet - Bouquet (Tageslicht)
How To: Unterlack auftragen, danach die Fingernägel in rosa lackieren - zwei Schichten. Der Baselack muss komplett trocken sein, damit das Tesafilm keinen Schaden beim Entfernen anrichtet! Auf der linken Hand habe ich das Tesa von links unten nach rechts oben aufgeklebt, auf der rechten Hand von rechts unten nach links oben. Das entstehende Dreieck geht oben bis zur Mitte, soll aber nicht die Hälfte des Nagel einnehmen! Den pinken Nagellack auftragen und ca. eine Minute antrocknen lassen, das Tesa vorsichtig abziehen.
Nachdem alles trocken ist, habe ich den Glitzerlack auf das Pink aufgetragen und über den rosanen Lack einen matten Topper, für etwas Kontrast, lackiert.
Nagellacke: Essie "Fiji" - aus der Pastell-Kollektion und "Big Spender" Nr. 33, Maybelline Colorshow "Bouquet" - aus der Rebel Bouquet LE, MNY matter Topper - aus der I am a Concrete Rocker LE.
Tools: Tesafilm.
Ich kann Euch den Top Coat von Maybelline nur empfehlen, solltet Ihr auf rot/rosa und Glitzerlacke stehen ;3. Mir gefällt er sehr gut, vor allem da sich mit nur einer Schicht genug Partikel für ein schönes Ergebnis auf dem Nagel befinden. Vielen Dank für die gelunge Überraschung <3!

Habt Ihr auch den Lack "Bouquet" testen können, wie gefällt er Euch? Würdet Ihr euch den Topper kaufen, oder sind Glitzerlacke nichts für Euch?
PR-Sample

Donnerstag, 22. Januar 2015

Maybelline Lash Sensational Mascara

Hallo ihr Lieben!

Mascaras stelle ich eigentlich nicht auf meinem Blog vor, da ich bis vor kurzem nur zwei besaß und ihr meinen Liebling immer wieder in AMu Posts zu sehen bekommt. Doch vor und nach Neujahr bekam ich zwei neue Exemplare zugeschickt und möchte Euch heute gerne von Maybelline die Lash Sensational Mascara vorstellen. Die Mascara soll es - nach Maybelline - ab der 5 KW zu kaufen geben, ich würde aber jetzt schon die Augen nach ihr offen halten! Hier könnt Ihr alles zum PR-Sample nachlesen, die Box ist einen Blick wert.
Die Mascara besticht nicht nur durch ihren metallisch rosanen Container, welcher 9,5ml fasst, sondern auch durch die spezielle Bürste, welche die Wimpern entfalten und für Volumen sorgen soll. Die Mascara ist 6M haltbar.
Mit der "Wimpern-Entfalter-Bürste" soll jede einzelne Wimper für einen vollen Wimpern-Effekt (Wimpernfächer) entfaltet werden. Die Gummibürste ist auf der Innenseite leicht gebogen und mit kurzen Borsten bestückt, die andere Seite ist rund und mit langen Borsten bestückt. Mit diesen zwei unterschiedlichen Seiten mit verschieden langen Borsten soll ein einfacher und problemloser Auftrag gelingen.
Anwendung: Schritt 1: Mit den kurzen Borsten auf der Innenseite der Bürste, jede Wimper enthüllen - die Wimpern trennen.
Schritt 2: Danach die Bürste drehen und mit den langen Borsten die Wimpern zu einem vollen Wimpern-Fächer entfalten. Dieser Schritt kann wiederholt und die Wimpern mehrmals hintereinander getuscht werden, zwei Schichten reichen aber.

Das Handling der Bürste fand ich zunächst ungewohnt und kam mit der Form nicht klar. Mit den kurzen Borsten, welche ich schon etwas zu kurz finde, lassen sich die Wimpern am unteren Wimpernkranz gut trennen, dafür kleben sie oben eher etwas zusammen. Mit den langen Borsten auf der Außenseite tuscht man ganz normal oben drüber und intensiviert das Ergebnis. Die Form finde ich vor allem für den Augeninnenwinkel unpraktisch, beim zweiten Anlauf hat es aber geklappt und die Mascara landete nur auf den Wimpern ;D...
Die schwarze Lash Sensational Mascara ist nicht wasserfest. Auf der linken Seite seht Ihr mein Auge ungeschminkt und rechts mit einer Schicht Mascara.
Mein Fazit: Die Wimpern werden durch die Bürste entfaltet/getrennt, wenn auch nicht ganz perfekt und bekommen einen schönen Schwung. Trotzdem würde ich beim Ergebnis noch mit einer Wimpernbürste nachhelfen. Die Form der Bürste finde ich interessant, doch bin ich eher ein Fan von gleichmäßigen Borsten. Die Seite mit den langen Gummiborsten hätte mir vollkommen gereicht. Die Haltbarkeit ist sehr gut, die Mascara hat sich nicht unterm Auge abgesetzt, was mir schon öfters mit nicht wasserfesten Exemplaren passiert ist.

Die Mascara bekam ich im Doppelpack zugeschickt und gab die zweite Lash Sensational an meine Freundin weiter. Zum Schluss habe ich also noch eine zweite Meinung für Euch, hier kommt Annis Statement zum Produkt:

Anwendung: Die Gummibürste lässt sich problemlos aus dem Flakon ziehen, überschüssiger Mascara wird eigentlich direkt beim Öffnen entfernt, dennoch bietet der Öffnungsrand genug Raum, um überschüssige Farbe abzustreifen.

Beim Auftragen bietet die geschwungene Bürste zwei Möglichkeiten.
Mit der konkaven Rundung und kleinem Bürstchen lässt sich laut Beschreibung jede Wimper erfassen, mit der konvexen Rundung und den längeren Bürstchen sollen die Wimpern den letzten Schliff bekommen. Ich habe allerdings die konvexe Rundung sowohl für oben als auch für unten benutzt, da ich bei der eigentlichen „richtigen“ Verwendung, meine Wimpern nicht alle erfasst bekommen habe.

Das liegt vielleicht nicht nur an der gebogenen Bürste, sondern auch an ihrer Art. Ich persönlich bevorzuge gerade "Haarbürsten". Diese erfassen alle meine Wimpern und ich muss nicht ständig darauf achten, wie ich denn nun diese Bürste halten muss =).
Auch beim Wimpernaufschwung gefällt mir ein Haarbürstchen besser, denn wenn ich genau am oberen Wimpernkranz ansetze und in schnellen kleinen Bewegungen den Rand 10x tusche, haben diese danach, auch ohne Wimpernzange, einen gewissen Schwung.

Annis Fazit: Mit der Lash Sensational wurden meine Wimpern leider nicht so gut getrennt und standen in dicken „Paaren“ ab (auch bei „richtiger“ Verwendungsart). Ich werde den Lash Sensational dennoch weiterhin benutzen, denn seine Haltbarkeit ist sehr gut! Er trotz sogar dem Nieselwetter =). Ich benutze ihn mittlerweile als „Überlack“. Nachdem ich meine Wimpern mit dem Maybeline Jade „the Colossal Volumen Express“ Mascara in Form gebracht habe, tusche ich mit dem Lash Sensational über. Hierbei ist die Gummibürste wiederum sehr praktisch, da sie meine definierten Wimpern nicht nochmal trennt oder verklebt.

Liebe Grüße Anni
PR-Sample

Samstag, 17. Januar 2015

[NOTD] essence Colour & Go - Dare To Kiss Nr. 188

Hallo ihr Lieben!

Der Winter ist zwar noch lange nicht vorbei, aber ich hatte schon Lust auf Frühling und wollte für Euch noch einen passenden Nagellack lackieren, bevor er das Standardsortiment verlässt. Es geht um den essence Colour & Go "Dare To Kiss" Nr. 188 mit Satin Finish (insgesamt gibt es zwei Nuancen im bestehenden Sortiment mit diesem Finish). Ich habe den Lack bei Douglas für 1,59€, minus 10% kleinem Rabatt, gekauft.
Der eher flüssige Lack hat sich streifenfrei mit dem abgerundeten Flachpinsel auftragen lassen. Nach zwei Schichten ist das Ergebnis komplett deckend und trocknet schnell an. Während der Lack trocknet, sieht der Satin Effekt noch glossig aus, doch nachdem das Finish trocken ist, wirkt es eher matt. Ich habe den Nagellack ca. fünf Tage lang getragen, leider bildete sich nach Tag zwei schon die erste erkennbare Tipwear...
Dare To Kiss ist ein Nude/Rosa mit leichtem metallischem Finish, welches wie ein weiches Satin Finish mit feinem silbernem Schimmer wirkt. Mir gefällt der Effekt sehr gut, ich hoffe die folgenden Bilder sprechen hier für sich ;). Ich stehe eher auf knallige Farben, aber solch eine darf in der Sammlung nicht fehlen, vor allem wenn man Probleme mit blassen Nudetönen hat...
essence - Dare To Kiss 188 (Sonnenlicht)
essence - Dare To Kiss 188 (Schatten)
essence - Dare To Kiss 188 (Blitzlicht)
Wie oben schon erwähnt, verlässt dieser Nagellack das Sortiment im Februar! Da ich die essence Ex-Artikel in zwei Teilen vorgestellt habe, verlinke ich hier mal nur - passend - die Nagelprodukte.

Wie findet Ihr die Satin Lacke von essence, besitzt Ihr auch eine Nuance?
Werdet Ihr Euch noch Produkte (aus dem Nagelbereich) kaufen, die das Sortiment verlassen?

Montag, 12. Januar 2015

Post von L'Oréal - Maybelline Lash Sensational Mascara

Hallo ihr Lieben!

Bei mir hat letzte Woche die Uni wieder begonnen und am Freitag kam ich Abends kaputt nach Hause und wunderte mich sehr, als es an der Tür klingelte. Der nette Mann von UPS stand vor der Tür und hielt mir ein kleines Paket vor die Nase. Schnell wurde es ausgepackt und mich sprang eine metallisch rosane Box mit dem Aufdruck "You Are Sensational!" an, na über das Kompliment freue ich mich doch sehr nach einem langen Tag, auch wenn es auf jeder Box steht ;3. Die Box finde ich mal wieder klasse, sehr schönes Design!
In der Box versteckt sich das Schmuckstück, um welches sich die Aufmachung und der Claim dreht, die neue Lash Sensational Mascara für einen vollen Wimpernfächer mit einer ganz speziellen Bürste (dazu unten mehr!). Der metallisch rosane Container fasst 9,5ml und ist 6M haltbar. Die Mascara kommt aber nicht allein, nein, sie kommt im Doppelpack. Mit der zweiten Mascara kann ich nun einer Freundin sagen wie sensationell sie ist...
Zu der zweiten Mascara gibt es noch ein Kärtchen zum mitverschenken und um auszudrücken, warum sie so sensationell ist. Auf der Vorderseite steht "Du bist spontan und voller Feuer, inspirierend, schön und geheimnisvoll, unwiderstehlich, unabhängig und mutig, stark, loyal und humorvoll, You Are Sensational", auf der Rückseite ist Platz für eigene Worte, hier darf selbst was geschrieben werden ;). Ich weiß schon genau wer die Mascara bekommen soll und hoffe die Person freut sich genauso wie ich, sie testen zu können.
Zum Schluss noch ein paar Fakten zur Mascara. Ich habe oben erwähnt, dass die Bürste speziell ist, ja was heißt das denn nun? Mit der Bürste soll jede einzelne Wimper für einen vollen Wimpern-Effekt entfaltet werden, dies soll mit einer kurzen und einer langen Seite gelingen. Schritt 1: Mit den kurzen Borsten auf der Innenseite der Bürste, jede Wimper enthüllen.
Schritt 2: Danach die Bürste drehen und mit den langen Borsten die Wimpern zu einem vollen Wimpern-Fächer entfalten.
Ich habe so eine Bürste bis jetzt noch nicht gesehen, geschweige denn getestet und bin auf das Ergebnis gespannt, natürlich folgt noch eine Review mit Fotos!
Mein Tipp: Solltet Ihr jetzt auch Lust auf die neue Maybelline Lash Sensational Mascara bekommen haben, könnt Ihr euch vom 05. bis zum 19. Januar als Tester auf www.maybelline.de bewerben. Ich drücke die Daumen, viel Glück <3.

Durfte bei Euch auch die Lash Sensational Mascara einziehen, für wen ist bei Euch die zweite Mascara und wieso? Wie findet ihr die neue Bürste mit kurzen und langen Borsten?
PR-Sample

Freitag, 9. Januar 2015

[NOTD] Catrice Crushed Crystals - Call Me Princess Nr. 06

Hallo ihr Lieben!

Die Sortimentswechsel stehen an und bei Catrice ziehen die EX-Artikel schon im Januar aus, also zur Zeit. Darum habe ich für Euch einen der Catrice Crushed Crystals Nagellacken lackiert, denn diese Serie verlässt komplett das Sortiment und vielleicht wäre die Nuance ja noch etwas für Euch?!
Ich habe die Farbe "Call Me Princess" Nr. 06 von einer Bloggerin - Ende letzten Jahres - geschenkt bekommen, zurvor besaß ich keine Crushed Crystals Lacke. Die Serie besteht aus sechs schimmernden und glitzernden Nuancen mit Sand Effekt. Ein Flakon fasst 10ml, den Preis weiß ich leider nicht, bestimmt gibt es sie aber im Sale ;).
Ich habe den Lack letztes Wochenende lackiert und war überrascht, wie gut er ohne Überlack gehalten hat, bei mir splittern Sandlacke normal am schnellsten. Mit dem breiten und abgerundeten Flachpinsel ließ sich der Nagellack einfach und schnell auftragen.
Mit einer Schicht sah das Ergebnis gleichmäßig, aber transparent aus. Ich habe das zarte Ergebnis für Euch festgehalten, die Flakes sind deutlich zu erkennen, auch ist der Nagel leicht Rosa und der Goldschimmer ist egal bei welchen Lichtverhältnissen gut zu erkennen. Eine Schicht hat mit aber nicht gereicht, nach dem Fotografieren habe ich eine zweite Schicht aufgetragen, der Lack trocknet schnell an. Die Tips leuchten zwar immer noch durch, aber das stört mich bei diesem Lack nicht. Gehalten hat der Lack vier Tage, danach fing er an zu splittern.
Catrice - Call Me Princess 1 Schicht (Tageslicht)
Call Me Princess ist ein Pink/Rosa mit Goldschimmer und feinen silbernen Glitzerpartikeln. Die Nuance glitzert wirklich sehr schön, die Bilder werden ihr gar nicht gerecht. Bei diesem Effektlack passt die Bezeichnung "Crushed Crystals" sehr gut für den Sand Effekt, welcher leicht rau ist und nicht wie bei anderen Lacken stört. Ich blieb nicht in Stoffen oder ähnlichem hängen.
Catrice - Call Me Princess 2 Schichten (Tageslicht)
Catrice - Call Me Princess 2 Schichten (Blitzlicht)
Wie findet Ihr die Crushed Crystals, besitzt Ihr einen Nagellacke oder wollt Euch noch eine Nuance kaufen? Wenn Ihr noch ein bisschen stöbern wollt, hier geht es zu den EX-Artikeln.

Sonntag, 4. Januar 2015

p2 Square Affaire Checkmate! Mono Eye Shadow - Black Cleverness

Hallo ihr Lieben!

Heute Abend stelle ich Euch einen Lidschatten vor, welchen es nicht mehr zu kaufen gibt. Die folgende Kollektion erschien vor ca. einem Jahr und war limitiert, ich konnte einige Produkte vorab testen (alles weitere dazu hier) und nachdem mein Halloween AMU so gut ankam, und ich den Lidschatten auch erst vor kurzem wieder getragen habe, erinnere ich Euch doch mal an das schöne Stück, solltet Ihr auch einen der Checkmate! Mono Eye Shadows aus der p2 "Square Affaire" LE besitzen!
Die weiße Plastikdose mit transparentem Deckel passt nicht unbedingt zur Kollektion, aber zum Produkt. Ich durfte die Nr. 020 "Black Cleverness" testen und war von der Textur und Haltbarkeit sehr angetan. Ich besitze nur ein schwarzes Pigment und ein Duo mit schwarzem Lidschatten, beides aber kein reines Schwarz, darum bin ich froh nun den p2 Lidschatten zu besitzen.
Black Cleverness ist ein kräftiges Schwarz mit feinem Schimmer, dafür sorgen die Pearl-Pigmente. Die Textur ist ganz weich und etwas cremig, sie lässt sich einfach mit dem Pinsel auftragen. Der Lidschatten ist sehr gut pigmentiert, trotzdem habe ich die Nuance auf der Artdeco Eyeshadow Base geswatcht.
p2 Square Affaire - Black Cleverness (Sonnenlicht)
p2 Square Affaire - Black Cleverness (Schatten)
Besitzt Ihr Produkte aus der p2 Square Affaire LE, vielleicht sogar einen der Lidschatten? Mir ist aufgefallen, dass es mein erster p2 Lidschatten aus einer limitierten Kollektion ist, mit den Produkten des Standardsortiments bin ich genauso zufrieden, wie sieht es bei Euch aus?
PR-Sample

Freitag, 2. Januar 2015

[NOTD] Anny Christmas Cupcake Bakery Set - Royal Cupcake

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe Ihr seit heil im neuen Jahr angekommen und habt schön gefeiert. Wir haben Zuhause aufs neue Jahr angestoßen, mal sehen was 2015 so bringen mag. Im neuen Jahr möchte ich Euch gerne mit einem Nagellack begrüßen, welchen ich zwischen Weihnachten und Silvester getragen habe.

Zum letzten Nikolaus zog eines der Christmas Cupcake Bakery Sets von Anny bei mir ein, die Nagellacke dieser Kollektion sind limitiert. Ich bekam die Nr. 199.50 (wer hat sich diese nur ausgedacht?) mit dem Namen "Royal Cupcake" und einem matten, pinken Cupcake Anhänger. Ich wusste gar nicht, dass es 2014 auch wieder diese Sets gibt, auf der Website konnte ich nichts dazu finden und habe mich deshalb sehr gefreut, als ich den hübschen Lack zwischen lauter Nüssen und Schokolade fand. Den Anhänger gibt es gratis zum Lack dazu, das Set ist genauso teuer wie ein normaler Lack aus dem Standardsortiment!
Der Nagellack fasst 15ml und kostet 9,50€, zum Anhänger unten mehr... Die Konsistenz ist etwas sheer, darum sah eine Schicht fleckig aus und deckte nicht. Mit der zweiten Schicht sieht das Ergebnis aber gleichmäßig und deckend aus. Die leicht metallische Farbe ließ sich mit dem Flachpinsel problemlos streifenfrei auftragen! Ohne Überlack hat der Nagellack vier Tage gehalten, an Tag fünf bildete sich leichte Tipwear.
Royal Cupcake ist ein schimmerndes pinkes Purpur, welches teilweise leicht rötlich wirken kann (das Blitzlicht Foto zeigt es schon zu pink!). Der Lack glänzt auch ohne Überlack sehr schön, doch dieser Glanz nutzt sich auch ab... Ich finde die warme Nuance einfach klasse, ich hätte sie am liebsten gar nicht ablackiert. Zwischen Weihnachten und Silvester kam ich aus dem Schwärmen für den Lack gar nicht mehr heraus. Ich werde ihn bestimmt bald wieder lackieren und mal sehen ob sich Nail Art Designs mit ihm kreieren lassen.
Anny - Royal Cupcake (Sonnenlicht)
Anny - Royal Cupcake (Blitzlicht)
Anny - Royal Cupcake (Sonnen-/Tageslicht)
Nach einem Entchen und einem Reisekoffer, kommt nun der Cupcake Anhänger, ist er nicht süß? Ich finde den matten, pinken Cupcake mit weißem, glitzerndem Topping total niedlich! Wegen der Farbe schaffte er es zwar nicht an den Tannenbaum, durfte sich aber zu meiner Deko gesellen. Den Anhänger gab es natürlich passen zum Lack, Ihr seht, ein gutes Paar.
Ich finde diese Anny Sets wirklich klasse, es gibt sie mit Nagellacken aus dem Standardsortiment und limitierten Lacken, sowie vier witzigen Anhängern. Ich bin schon gespannt was es 2015 zu Weihnachten gibt ;D. Auf jeden Fall sind es schöne Geschenke, also unbedingt merken!

Wie findet Ihr die Anny Nagellacke? Mir fasst der Flakon ein paar Milliliter zuviel, aber die Qualität ist wirklich sehr gut! Durfte bei Euch auch ein Cupcake Set einziehen?