Sonntag, 28. Juni 2015

Post von L'Oréal - Maybelline Sweet + Spicy LE

Hallo ihr Lieben!

Dank Hermes Lieferung, trudelte diese Woche endlich mal wieder Post bei mir ein. Am Freitag Abend erwartete mich ein dickes Paket, es konnte nur von Maybelline sein. Schnell ausgepackt, stach mir schon die typische Nagellack Verpackung ins Auge. Als ich den Deckel dann anhob, lüftete ich auch das Geheimnis um die Kollektion...
Heiß und würzig wird es mit der "Sweet + Spicy" Sommerkollektion. Maybelline holt die heißesten New York Trendfarben - des Orange Trends - vom Laufsteg und präsentiert vier bis sechs (soweit ich das dem Pappaufsteller entnehmen kann) leuchtende Farben, davon erhielt ich vier zum Testen - vielen Dank dafür! Die Nagellacke mit neuer Quick Dry Formel, sollen in 60 Sekunden trocken sein und zum anbeißen aussehen. Ein Flakon fasst 7ml.
Die vier scharfen Nagellacke sind (von links nach rechts): "Vanilla Venom" Nr. 431, "Tangerine Tango" Nr. 432, "Hot Pepper" Nr. 434, "Crushed Cayenne" Nr. 436. Mit ihrem breiten, abgerundeten - ich weiß gar nicht wann das passiert ist, die neue Form gefällt mir aber sehr - Flachpinsel, ließen sich alle Lacke schnell und problemlos auftragen. Bis auf Vanilla, decken die anderen mit nur einer Schicht, teilweise scheinen aber meine Tips durch, darum habe ich zusätzlich noch eine zweite Schicht lackiert.
Die erste Schicht trocknete gut an, die zweite brauchte aber ihre Zeit zum Durchtrocknen, vor allem Vanilla spielte nicht mit und ich haute mir zwei Macken in den Lack... Ich wollte aber testen, ob das mit den 60 Sekunden wirklich stimmt! Bei einer Schicht trifft es zu, bei zwei Schichten dauert es etwas länger.
Vanilla Venom schimmert mit dem Sonnenlicht um die Wette, es ist ein blasses Nude/Pfirsich mit changierenden, pinken und goldenen Schimmerflakes. Es eignet sich bestimmt auch gut als Topper?! Tangerine Tango ist ein leuchtendes Orange mit feinem Schimmer, welcher der Nuance Tiefe verleiht und nicht aufdringlich wirkt. Hot Pepper ist ein rötliches Orange mit creme Finish - auf den Fotos wirkt es leider zu Rot. Im Vergleich mit roten Nagellacken ist deutlich zu erkennen, dass diese Farbe eher ein würziges Orange ist. Crushed Cayenne besticht durch seine goldenen Flakes in einer dunklen bordeauxroten Base.
Die vier Nagellacke trage ich seit 24h+ auf meinen Fingernägeln, bis jetzt ist noch alles in Ordnung, keine Tipwear. Die Swatches entstand bei Tageslicht.
Von den drei Lacken mit Effekt, habe ich nochmal eine Nahaufnahme für Euch. Das Bild wird Crushed Cayenne aber nicht gerecht, die Goldflakes schimmern viel mehr im Licht und sind gut zu erkennen. Mein Favorit ist Tangerine Tango, zuerst schwärmte ich für Hot Pepper ohne jeglichen Glitzer, doch je länger ich das knallige Orange trage, umso eher sagt es mir mit seinem feinen Schimmer und der knallige Farbe zu.
Was sagt Ihr zur Sweet + Spicy Kollektion - hot or not? Durftet Ihr auch die Kollektion testen, welche Nagellacke habt Ihr erhalten? Welcher ist Euer Favorit und welcher gefällt Euch gar nicht?
PR-Sample

Sonntag, 21. Juni 2015

Nerus Season Favorites Spring 2015

Hallo ihr Lieben!

Nach einer Woche Dauerregen, zeigte sich am Wochenende endlich mal wieder die Sonne. Gutes Timing, denn heute ist Sommeranfang! Darum möchte ich Euch auch gerne wieder meine Season Favorites zeigen, welche ich heute abgelichtet habe... ich hatte den Jahreszeitenwechsel mal wieder total verplant. Eigentlich wollte ich Euch heute mein Outfit von gestern zeigen, der Post dazu folgt nun kommende Woche :).
Ich trage meistens das was zum Outfit und meiner Stimmung passt, trotzdem habe ich pro Jahreszeit bestimmte Favoriten, welche auch farblich zusammen passen. Meistens trage ich im Frühling Pastelltöne auf den Nägeln - dezente Bonbonfarben und auch im Gesicht bleibt es mit Lippenstift und Blush natürlich. Da brauche ich einen Ausgleich und verwende zum ersten Mal einen Augenbrauenstift, welchen Ihr euch unbedingt mal ansehen solltet!

Augen
Meine Augenbrauchen zupfe ich, sonst ließ ich sie in ruhe, bis ich von Maybelline die Brow Satin entdeckte und unbedingt mal testen musste. Ich wollte nichts was die Brauen komplett einfärbt, sondern etwas das natürlich aussieht und die Lücken füllt. Die Serie ist in drei bis vier Nuancen erhältlich. Ich habe dunkelblondes Haar, meine Augenbrauen wirken aber dunkler, darum kaufte ich mir Medium Brown, welcher perfekt passt. Mit dem Stift erst die Lücken füllen und dann mit dem Puder zum Verblenden drübermalen. Auch ideal für unterwegs mit den zwei Seiten!

Teint
Das matte MAC Blush "Mocha" verleiht dem Teint einen frischen Look und ist mein Alltags Liebling, vor allem trage ich es aber auch zu stark geschminkten Augen. Bei intensiven Lippies, kann das Blush auch kräftig sein, aber wenn ich meine Augen betont, halte ich den Rest eher dezent.

Lippen
Die Lippies von essence haben mir nie gefallen, bis die Longlasting Serie ins Sortiment einzog. Mein zweiter Alltags Liebling, ist der Longlasting Lipstick "Natural Beauty" 07, welcher schon zum zweiten Mal bei meinen Season Favorites dabei ist. Wenn ich keine Lust auf Farbe habe, trage ich meistens ihn oder gar nichts, da dieser Lippie meine eigene Lippenfarbe betont. Die Haltbarkeit ist super und das Finish angenehm, darum trage ich ihn auch gerne zur Uni.

Nägel
Wenn es auf den Wangen und Lippen dezent wird, dann müssen doch die Nägel betont werden, oder? Nicht ganz, vor allem im Frühjahr trage ich passend zur Jahreszeit eher dezente und pastellige Nuancen, aber auch sehr gerne knallige Farben! Der Anny Nagellack "Bunny Suit" aus der limitierten Chicks Go Hunting - Spring Time in L.A. Kollektion, zierte vor kurzem erst meine Nägel, danke für das Geschenk - ich war sofort in das blasse Rosa mit weißen Partikeln verliebt. Er braucht zwar drei Schichten und etwas Zeit zum Trocknen, sieht aber klasse mit den Partikeln aus, ein bisschen wie diese Sandwich Manis.

Daneben verzauberte mich die Flowerista LE von Essie. Es durften gleich vier von sechs Lacken bei mir einziehen... "Blossom Dandy" 360 wollte ich eigentlich im Laden stehen lassen, da er mich an Mint Candy Apple erinnerte, meine Shoppingbegleitung überzeugte mich vom Gegenteil. So ein schöner Pastellton, welcher perfekt zu "Garden Variety" 361 - meiner Nr. 2 - passt. Ich war überrascht, wie gut mir die knallige Farbe lackiert gefällt, sieht auch zu einem blassen Teint klasse aus! Neben der Resort LE, gehört diese Kollektion mit zu meinen Frühjahrs Favoriten.

Make-up Bag
Die House Doctor Kosmetiktasche bekam ich von meinen Mädels (und Jungs ;D) zum Geburtstag geschenkt. Sie ist perfekt für die Uni. Der naturweiße Cottonstoff mit schwarzem Print, ist robust und bietet mit seiner langen Form nicht nur Lippies und Co, sondern auch Pinsel und einer kleinen Haarbürste genug Platz.

Donnerstag, 18. Juni 2015

20 Jahre Balea liebt dich!

Hallo ihr Lieben!

Heute hatte ich einen entspannten Tag, kurz Referat in der Uni gehalten und wieder nach Hause, wo mich schon ein etwas dickeres Paket von dm Balea erwartete... Freudig wurde die Überraschung ausgepackt und bestaunt. Wie viele Blogger, durfte auch ich mich über das kleine Jubiläums Set in Sonderdesign, mit zwei neuen Produkten zum Testen freuen. Ganz vielen lieben Dank dafür und alles gute zu 20 Jahren Balea <3. Dies ist nur der Anfang eines spannenden Jubiläumsjahres, lasst euch selbst überraschen und feiert mit!
Das Design der Dusche & Creme "Pochendes Herz" und Bodylotion "Große Gefühle" finde ich sehr schön und ansprechend, auch der Duft konnte, nach dem ersten Beschnuppern, überzeugen. Dazu gab es noch einen Schlüsselanhänger mit Logo, welcher schon an meinem Ersatzschlüssel angebracht wurde.
Ich bin ein Balea Fan, bei mir horten sich gerade die Duschgels und Lotions... Darum passen auch diese zwei Produkte total in mein Beuteschema. Natürlich werde ich meine derzeitigen Cremes erstmal aufbrauchen, danach dürfen diese zwei aber sofort ins Bad einziehen. Mir duftet bis jetzt die Bodylotion einen Ticken besser, mal sehen wie die Pflegewirkung ist!
Durfte bei Euch auch ein 20 Jahre Balea Set einziehen? Welches der zwei Produkte ist euer Liebling - welches wurde sofort getestet???
PR-Sample

Dienstag, 16. Juni 2015

Dontodent - Style and Care Zahnbürste

Hallo ihr Lieben!
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Wie Ihr dem Titel entnehmen könnt, dreht sich der heutige Post um die Dontodent Style and Care Zahnbürste, welche mir vor über einem Monat von dm kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt wurde. Habt Ihr schonmal eine Zahnbürste zum Testen bekommen, bestimmt nicken jetzt einige mit dem Kopf, ich noch nicht. Ich bin ein Gewohnheitstier und wechsel die Marke seit längerem schon nicht mehr, darum war es schön, mal wieder was Neues ausprobieren zu können.
Ich erinnere mich noch gut an dieses Design, auf dem dm Marken Camp durften wir zwischen zehn verschiedenen Motiven wählen und vier Motiven unsere Stimme geben. Unter anderem hat das folgende florale Design in pink/orange gewonnen. Die Zahnbürsten sind in vier Designs erhältlich, welche (regelmäßig) wechseln und limitiert sind, sie sollen für gute Laune am Morgen und Farbe im Badezimmer sorgen. Die Style and Care sind in der Stärke Mittel erhältlich.
Der Bürstenkopf besteht aus unterschiedlich hohen, weißen und pinken Borsten, warum genau diese Form kann ich nicht sagen, mir waren die Enden etwas zu spitz, trotz der abgerundeten Borsten, welche Zähne und Zahnfleisch vor Verletzungen schützen sollen. Die Borsten sind zwar unterschiedlich lang, doch trotzdem alle gleich (ich hoffe Ihr versteht was ich meine, sonst könnt Ihr es auf den Bildern gut erkennen, dass pink und weiß gleichlang sind).
Mit dem schmalen Kopf komme ich überall im Mundraum ran, hier gelingt eine präzise und gründliche Reinigung problemlos und ich komme auch an schwer zugänglichen Stellen. Der ergonomische Griff mit Daumenauflage - unter ergonomisch stelle ich mir etwas anderes vor, die Daumenauflage habe ich nicht wirklich gebraucht - ist leicht gekrümmt und liegt gut in der Hand, auch wenn das Gefühl am Anfang komisch war. Leider rutsch der Griff, trotz des seitlichen Gummis, in der Hand.
Nach dem Zähneputzen hatte ich immer ein sauberes und gepflegtes Gefühl. Auch ein Termin beim Zahnarzt bestätigte, alles in Ordnung.
Die Style and Care Zahnbürste hat einen Monat tägliche Zahnputzroutine - a 2x putzen am Tag - durchgehalten. Ich verwende gerne die Stärke Mittel, weiche Borsten sind bei mir zu schnell auf und harte sind nichts für mein Zahnfleisch. Zahnbürsten sollte man mindestens alle 2 Monate wechseln - bitte nicht länger, auch hier sammeln sich Keime an!

Bei mir liegt noch eine weitere Zahnbürste zum Testen, leider mit weichen Borsten und nicht aus der Style and Care Serie, trotzdem wird auch sie bald ins Bad einziehen dürfen. Aber warum bekomme ich eigentlich immer die pinken!?

Wenn noch Fragen sind, hinterlasst mir doch gerne einen Kommentar, sollte ich irgendwas Wichtiges vergessen haben ;). Kennt Ihr die Dontodent Zahnbürsten und verwendet selbst welche. Habt Ihr diese Serie auch getestet? Wie gefallen Euch die Designs?

EDIT 27.06.2015:
Ich erhielt gestern von Tanja eine Mail, mit der folgenden Antwort auf meine Frage: Warum der Bürstenkopf gerade so aussieht?: "Zunächst einmal hat die Style and Care Bürste 64 Löcher, eine durchschnittliche Bürste hat ca. 40 Löcher. Je mehr aktive Filamente auf der Bürste sind, umso  besser ist die Reinigung. Die kleinen Bündel erreichen auch gut die Interdentalbereiche. Außerdem ist durch die höher gestellten Filamente an den äußeren Kanten sichergestellt, dass auch die hinteren Backenzähne gut gereinigt werden können." Vielen lieben Dank für die Mühe, auch an das Dontodent-Team!
PR-Sample

Samstag, 13. Juni 2015

[NOTD] Anny Chicks Go Hunting Set - Bunny Suit

Hallo ihr Lieben!

Zu Ostern zogen viele Schokohasen bei mir ein, daunter versteckten sich im Nest aber auch die zwei Lack Hühnchen von Anny, aus der limitierten Chicks Go Hunting - Spring Time in L.A. Kollektion - hier ein Bild dazu. Ich wusste gar nicht, dass es zu Ostern auch diese süßen Sets mit Nagellack und einem gratis Anhänger gibt, ich kenne diese bis jetzt nur von Weihnachten. Ist dies das erste Mal?
Selbst gekauft hätte ich mir die Sets nicht, die Anhänger gefallen mir nicht, auch wenn ich mich langsam an das rosa Hühnchen gewöhne, hingegen finde ich den Nagellack wirklich klasse! Das Set mit "Bunny Suit" - Dotting Effect Top Coat - Nr. 612 beinhaltet 15ml und kostete 9,95€ (es kann sein, dass Ihr online oder im Laden noch ein Set antrefft, ich habe letztens alle drei Sets noch gesehen!).
Anny Chicks Go Hunting - Bunny Suit (Tageslicht)
Ich dachte das Rosa wäre viel intensiver, doch dieser Lack zeigt lieber seine dezente Seite. Mit nur einer Schicht wirkt das Ergebnis eher transparent, die weißen Partikel stechen hervor. Mit zwei Schichten wäre es eigentlich ok, doch ich habe eine dünne dritte Schicht aufgetragen, damit meine Tips nicht mehr so extrem durchleuchten. Drei Schichten gefallen mir am besten, mit dem Flachpinsel ließen sich diese auch gut auftragen und trockneten schnell an. Das Finish kann durch die Partikel etwas rau sein, darum habe ich noch einen Überlack lackiert. Gehalten hat der Lack 4-5 Tage, bis sich eine Minimale Tipwear bildete.

Bunny Suit ist ein blasses rosa mit kleinen weißen Partikeln. Der Lack wird als "Dotting Effect Top Coat" bezeichnet, mich erinnert das Ergebnis an eine Sandwich Manicure - zuerst eine Schicht Farblack dann Glitterlack und wieder Farblack, nur hier kommt gleich beides in einem Flakon zusammen. Mit nur zwei Schichten, leuchten fast alle Partikel weiß, mit drei Schichten sind die meisten Partikel mit einer dünnen rosanen Schicht bedeckt und stechen nicht mehr so extrem hervor.
Anny Chicks Go Hunting - Bunny Suit (Sonnenlicht)
Den Anhänger gibt es gratis zum Nagellack dazu, welcher genauso teuer ist wie die Lacke aus dem Standardsortiment. Das matte Hühnchen mit glänzenden Kamm, passt perfekt zum Nagellack - rosa mit weißen Punkten. Meinen Geschmack trifft das Design nicht, aber wie oben schon gesagt, so langsam gewöhne ich mich an das süße Ding.
Wenn Ihr mal für einen Nagellack Suchti ein Geschenk suchen solltet, achtet zu Ostern und Weihnachten mal auf die Anny Aktionen, die Sets wären eine schöne Idee ;).

Kennt Ihr solche Sets von Anny, durfte bei Euch dieses Jahr auch eines zu Ostern einziehen, oder besitzt Ihr eines der anderen? Wie findet Ihr diesen "dotting Effekt" vom Lack? Tragt Ihr gerne Sandwich Manis?

Samstag, 6. Juni 2015

[Haul] Sommerfieber - Mode & Beauty

Hallo ihr Lieben!

Diese Woche war ich nach längerem mal wieder shoppen, denn der Sommer ist endlich da. Mit einer Kommilitonen ging es Mitte der Woche in die Stadt, um das Portemonnaie zu quälen. Dabei entdeckte ich ein paar tolle neue Kollektionen, welche unbedingt einen Blick wert sind.

Nachdem ich in der Buchhandlung am liebsten jedes zweite Buch gekauft hätte, stolperte ich über den dritten Band einer Trilogie, "Geborgen" von Veronica Rossi gibt es nun auch endlich als broschiertes Buch für 9,99€ zu kaufen - ich bin aufs Ende gespannt...
Bei Hallhuber fand ich zwei schöne Sommerröcke, ein Top und eine Clutch. In das Top, mit dem Ananasmuster und kleinen Anhängern, verliebte ich mich sofort. Es passt nicht nur perfekt zum Maxirock in Schilf, sondern auch zum kurzen braunen Rock und ist luftig leicht. Auch die Clutch stach mir sofort ins Auge, das Design erinnert mich an das Marc Jacob Parfüm, oder findet Ihr nicht, das es wie Daisy aussieht?! Dazu gab es von Repeat im Sale noch einen super weichen beigen Pulli, nach solch einem Klassiker habe ich schon länger gesucht.
Neben den neuen Kollektionen bei Hallhuber, wurde ich auch bei dm fündig. Heute Mittag hatte ich Euch die limitierte "Resort - Suite Retreat" Kollektion von Essie vorgestellt und auch verraten, dass zwei der vier Nagellacke bei mir einziehen durften, für je 7,95€ wanderten Cocoa Karma und Stones N' Roses mit ins Körbchen. Dazu kamen noch von Balea die Dusche & Creme Melone - welche mir auf Insta empfohlen wurde und das Duschgel Paradise Beach in knallig pink/lilanem Design - beide je 0,55€ a 300ml.

Da ich ja nie genug Nagellacke haben kann, dufte auch noch bei Douglas der Anny Lack "Something Blue" aus der Just Married LE für 9,99€ mit. Ich hatte das Hellblau auf so vielen Blogs gesehen und bin froh ihn noch in der Theke entdeckt zu haben, er stand ganz unten bei den Glitter Toppern eingereiht.
Weiter ging es zum Bodyshop, hier kaufte ich zum ersten Mal ein, aber auf der Suche nach einem Produkt mit Sheabutter für trockene Haut, wollte ich die Shea Body Whip einfach mal testen, bei 12,50€ a 250ml gab es noch eine kleine Bodybutter Probe mit Kokosduft dazu.
Sheabutter ist für sehr trockene bis "normal" trockene Haut gedacht. Diese Bodymilk ist für jeden Tag geeignet und zieht schnell ein, dabei kühlt das eher flüssige Produkt leicht und duftet angenehm.
Was habt Ihr diese Woche geshoppt, oder was durfte bei Euch in der letzten Zeit so einziehen? Habt Ihr vielleicht schon die Resort Kollektion von Essie gesichtet, oder die neuen Trends bei Hallhuber getestet?

Mittwoch, 3. Juni 2015

[NOTD] Daisys

Hallo ihr Lieben!

Navigate me to the daisys... Genau vor einer Woche, habe ich Euch mein erstes Blütendesign - für Essies "Sag's durch die Blume" Aktion - gezeigt (meine pinke Blütenpracht). Nun möchte ich noch gerne das zweite Ergebnis vorstellen, leider ist aber nur eine Teilnahme pro Person erlaubt (ich reiche das erste ein...). Ich war zuerst nicht ganz zufrieden mit meinen Blumen, eigentlich sollten es kleine Gänseblümchen werden, es entstanden aber Margeriten :D. Mit Überlack versehen, gefiel es mir dann aber doch sehr gut, es war einfach nur nicht wie vorgestellt.
Daisys (Tageslicht)
Das zweite Blumendesign kam genauso gut an, wie meine erste Variante. Zwar habe ich die Blumen auf meiner "Fotohand" mal wieder besser hinbekommen, trotzdem sehen die anderen auch süß aus. Wann steht das nächste Blütenthema an, es bringt wirklich Spaß und sieht klasse aus!

How To: Zwei Schichten grünen Nagellack lackieren und gut trocknen lassen. Weißen Nagellack mit dem großen Dotting Tool und der dicken Spitze aufnehmen und für jede Blume, sieben Blütenblätter ziehen - von der gedachten Mitte der Blume nach außen (wenn ihr eine komplette Blüte wollt!). Antrocknen lassen und mit der dünnen Seite des Tools, drei Punkte, mit einem gelben Lack, in die Mitte setzen. Danach mit einem zweiten dünneren Tool, einen Punkt auf die gelbe Mitte setzen, z.B. mit einem graubraun. Alles gut trocknen lassen und einen Überlack für mehr Glanz auftragen - Fertig!
Nagellacke: Essie "Navigate Her" - aus der Navigate Her LE, "Blanc" Nr. 1, Catrice "Little Miss Sunshine" - aus der NEONaturals LE, Essie "Chinchilly" Nr. 77, Good To Go Überlack.
Tools: Zwei doppelseitige Dotting-Tools.
Navigate Her von Essie hatte ich lange schon nicht mehr lackiert, irgendwie war mir das Hellgrün dann doch zu blass und zu "dreckig", ich bin froh ihn wieder lackiert zu haben, das Grün hat was, auch wenn es etwas strahlender sein könnte.

Habt Ihr auch Blumenmuster lackiert oder tragt gerade ein anderes frühlingshaftes Design? Zeigt mir doch gerne eure derzeitigen Fingernägel mit Lackempfehlungen oder Nail Arts ;).